Proklamationsabend: Jana Menne Prinzessin – buntes Programm in voller Halle Daniel Pott ist neuer Prinz in Nieheim

Nieheim (WB). Zu Beginn des Galaabends stand Nieheims neuer Prinz Daniel Pott noch mit den Emmersingers auf der Bühne und begeisterte die Jecken mit ewig jungen Liedern. Eine Stunde später zog er am Samstag als stolzer Prinz im Triumphzug in die Narhalla des Nieheimer Karnevals ein, wo er mit seiner Prinzessin und Freundin Jana Menne zum Prinzenpaar der Session 2017 proklamiert wurde.

Von Heinz Wilfert
Daniel Pott und Jana Menne sind neues Prinzenpaar in Nieheim.
Daniel Pott und Jana Menne sind neues Prinzenpaar in Nieheim. Foto: Heinz Wilfert

Die Überraschung war perfekt, die Jecken waren hin- und hergerissen.Der 26-jährige Prinz ist ein echtes Multitalent: Der gelernte Malermeister ist Fähnrich bei der Jungschützengilde, er spielt Fußball beim SV Holzhausen, gehört einem Mau-Mau Club an, ist Mitglied der Feuerwehr und passives Mitglied im Spielmannszug Pömbsen. Sein großes karnevalistisches Herz schlägt bei den Emmersinges, weshalb ihm Josef Schunicht den Regentennamen Prinz Daniel I, »der farbenfroh Singende« verlieh. Der Prinz ist ein Vollblutkarnevalist, dem der Karneval im Blut und den Genen steckt. Er regierte 2001 als Kinderprinz in der närrischen Weberstadt, er zeichnet sich als Wagenbauer aus und sein Großvater Wilhelm Pott war 1962/63 der zweite Karnevalsprinz in Nieheim.

Alles über den großen Proklamationsabend in Nieheim in der Ausgabe am Montag, 23. Januar

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.