Filmpremiere in der Libori-Galerie in Paderborn – viele Fans aus dem Kreis Höxter wollen dabei sein Schäfer Heinrich wird Kinostar

Nieheim/Paderborn (WB). Schäfer Heinrich wird Kino-Star. Deutschlands bekanntester Schafzüchter – mit großer Fangemeinde im Kreis Höxter und einem Manager aus Nieheim – ist bei der Premiere seines ersten Kinofilms am Samstag, 20. Januar, im UCI-Kinoplex in Paderborn in der Libori-Galerie dabei.

Von Michael Robrecht
Schäfer Heinrich fühlt sich pudelwohl im Kreis schöner Frauen, wie hier 2017 im Schlosstheater in Marienmünster.
Schäfer Heinrich fühlt sich pudelwohl im Kreis schöner Frauen, wie hier 2017 im Schlosstheater in Marienmünster.

Schäfer Heinrich mit Filmneffen auf Kinoplakat. Foto: WB

Heinrich Gersmeier (51), Millionen bekannt aus der RTL-Serie »Bauer sucht Frau«, gehe in 20 ausgewählten UCI-Kinos auf Promotionstour und präsentiere den Fans höchstpersönlich seinen ersten Kinofilm »Schäfer Heinrich – Der Film« auf der großen Leinwand, berichtet Heinrichs Manager Alex Frömelt. Seit Wochen wird im Büro von Frömelts Partyagentur in Nieheim am »PR-Schlachtplan« für Heinrichs Kinodebüt gefeilt. Heinrich begrüße seine Fans am Eingang auf dem roten Teppich und gebe auch Autogramme, so Frömelt. Ein Saal für die 20-Uhr-Vorstellung sei bereits ausverkauft. Es kämen etliche Fans und Bekannte aus dem Kreis Höxter zum Filmstart. Im Saal 2 gebe es noch Karten für den 20.15 Uhr-Termin (Ticket-Vorverkauf www.uci-kinowelt.de/kinoprogramm/paderborn). Viele TV-Teams und Fotografen hätten ihre Teilnahme an der Filmpremiere angekündigt, freut sich Frömelt. Der Film wird nach der Vorstellungstour in diesem Januar ab März bundesweit in den Kinos anlaufen und beworben.

Schäfer und Schlagersänger Heinrich aus Erwitte-Völlinghausen wird in der Karnevalssession zudem Auftritte im Kreis Höxter haben, kündigt Frömelt an. Heinrich sehe er in diesen Tagen nur bei Terminbesprechungen in Nieheim: »Er hat gerade Lammzeit und ist im Stall voll eingespannt«, weiß Frömelt. Teile des Films spielen auch auf Heinrichs 20 Hektar-Schäferhof, wo er seinen Filmneffen auf das Leben als Jungschäfer vorbereitet und wieder einmal auf Frauensuche ist, wie Filmtrailer im Internet schon verraten. Spaß und rührende Momente verspricht der Kinofilm.

Schäfer Heinrich ist seit zehn Jahren, seit seinem ersten Auftritt in »Bauer sucht Frau«, bundesweit vielen ein Begriff. Auf Mallorca tritt er regelmäßig in Discos und in OWL bei Volksfesten auf. Mehrere CDs hat er aufgenommen und hat sich seinen deutschlandweit sehr hohen Bekanntheitsgrad dauerhaft erhalten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.