Seitengräben laufen über – Wassermassen auf der Kreisstraße Lüchtringer Weserbrücke ist gesperrt

Höxter (WB/thö). Der Weserpegel in Höxter ist auf knapp 5,30 Meter angestiegen (Stand 17 Uhr). Damit ist in der Nacht die zweite Hochwassermeldestufe von fünf Metern erreicht worden. Der Kreis Höxter hat am Nachmittag die Kreisstraße 46 zwischen Höxter und Lüchtringen und damit auch die dortige Weserbrücke gesperrt.

Das Hochwasser sorgt für Verkehrsbehinderungen im Kreis Höxter.
Das Hochwasser sorgt für Verkehrsbehinderungen im Kreis Höxter. Foto: Harald Iding

Die Sperrung hat auch Konsequenzen für den Schwerverkehr, der ja wegen der Sperrung der Höxteraner Weserbrücke derzeit über die Lüchtringer Brücke umgeleitet wird. Laster werden nach Angaben von Kreissprecherin Silja Polzin über Holzminden umgeleitet.

Wie weit die Pegel an der Weser steigen ist auch von der Wassermenge abhängig, die die Edertalsperre noch aufnehmen kann. Sollte die Weser die Sechs-Meter-Marke überschreiten, sind auch erste Wohngebiete vom Hochwasser betroffen. Experten gehen aber davon aus, dass diese Marke nicht mehr erreicht wird.

Die Stadt hat erste Schutzmaßnahmen ergriffen. So hat der Bauhof Schutzwände an den Durchlässen in der Kernstadt errichtet. In Lüchtringen stehen diese Wände schon seit kurz vor Weihnachten.

Auch an der Nethe beispielsweise bei Bruchhausen und Erkeln sind nach den starken Regenfällen der vergangenen Tage zahlreiche Wiesen überflutet. Darum stellte die Feuerwehr in Bruchhausen gestern erste Warnschilder auf, um auf das Hochwasser, das auch die Straße erreicht, hinzuweisen.

Darüber hinaus musste die Feuerwehr am Mittwochabend noch Sturmschäden beseitigen, beispielsweise umgestürzte Bäume auf der Warburger Straße bei Bruchhausen und am Drenker Kreuz. Auch im Heiligengeisterholz zwischen Bremerberg und Brenkhausen versperrte ein Baum die Fahrbahn komplett.

Auch in Bad Oeynhausen sind im Bereich von Weser und Werre Uferbereiche überschwemmt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.