Großeinsatz in der Bergstraße in Höxter - Ehepaar aus verqualmter Wohnung gerettet Wieder einmal holt Feuerwehr angebranntes Essen vom Herd

Höxter (WB/rob). Einen Küchenbrand hat die Feuerwehr am Donnerstag um 23.13 Uhr in einem Wohnhaus in Höxters Bergstraße gelöscht.

Immer wieder brennt in Wohnhäusern in Küchen Essen auf einem Herd an (Symbolfoto).
Immer wieder brennt in Wohnhäusern in Küchen Essen auf einem Herd an (Symbolfoto). Foto: dpa

Aus der verqualmten Wohnung ist das Bewohnerpaar gerettet worden. Es kam mit dem Schrecken davon. Auf dem Herd verschmorte Essen. Das Mietshaus wurde gelüftet. Zehn Fahrzeuge von Rettungsdiensten und Feuerwehr waren im Einsatz.

Wieder einmal hat ein Klassiker die Feuerwehr auf den Plan gerufen: Die alarmierten Männer mussten einen Topf mit angebranntem Essen vom Herd holen. Die Feuerwehr gibt allen Bürgern den gut gemeinten Tipp, die Küche nicht zu verlassen und sich beispielsweise durch Telefonate nicht ablenken zu lassen, wenn Essen auf dem Herd steht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.