WESTFALEN-BLATT-Adventsrätsel: Rosi Hartweg hat gewonnen Hauptpreis geht nach Bad Driburg

Bad Driburg/Höxter (WB/thö). Rosi Hartweg aus Bad Driburg hat am Heiligen Abend den Hauptpreis des WESTFALEN-BLATT-Adventsrätsels gewonnen.

Rosi Hartweg hat den Hauptpreis beim Adventsrätsel gewonnen.
Rosi Hartweg hat den Hauptpreis beim Adventsrätsel gewonnen. Foto: Marius Thöne

So wie viele andere Leser wusste die 59-Jährige, dass Corvey 2014 Weltkulturerbe geworden war. Der Gewinn musste letztlich verlost werden, und Rosi Hartweg hatte das nötige Quäntchen Glück. Damit bleibt der Hauptpreis in der Kurstadt. Den Gutschein über einen Blick hinter die Kulissen des Gräflichen Parks in Bad Driburg und ein anschließendes Essen für sechs Personen im Restaurant »Caspars« überbrachte Hartweg gestern der Leiter der Lokalredaktion Höxter, Marius Thöne.

Hartweg freute sich sehr über den Hauptgewinn. »Ich war schon einmal mit Freunden in ›Oscars Bar‹ im Gräflichen Park. Zum Essen ins ›Caspars‹ wollte ich immer schon mal, das hat bis jetzt aber nicht geklappt«, berichtete die sportliche Kurstädterin, die beim TV Jahn zahlreiche Sportgruppen leitet und eine Ausbildung im Reha- und Seniorensport abgeschlossen hat. Mittlerweile hat die zweifache Mutter, die eigentlich Industriekauffrau gelernt hat, ihr Hobby zum Beruf gemacht. »Turn-Rosi« arbeitet in Teilzeit in einem Bad Driburger Gesundheitsstudio.

Ihren Gewinn, zur Verfügung gestellt vom Gräflichen Park Grand Resort, möchte sie mit ihrer Familie und ihrer guten Freundin Annette Skrzipczyk einlösen. Beide wollten bei der Verlosung mitmachen. »Meine Freundin ist aber nicht durchgekommen«, berichtet die Gewinnerin.

Gewinner vom Samstag

Am Samstag hat Manfred Neuber aus Herste das historische Rathaus in Dringenberg erkannt. Neuber hat zwei Karten für die Gourmet-Tour in Bad Driburg gewonnen.

Beim Adventsrätsel haben die Lokalredaktionen Höxter und Brakel des WESTFALEN-BLATTES dutzende Preise verlost, die von heimischen Geschäftsleuten und Banken zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.