Rekord: 30 heimische Firmen beteiligen sich an Hochzeitsmesse in Höxter 1000 Ideen für ein perfektes Fest

Höxter (WB). Wie lang soll das Brautkleid sein? Brauche ich eine Schleppe? Wer macht perfekte Hochzeitsfotos – vor oder nach der Trauung? Lieber Kutsche oder Luxuslimousine? Alle Fragen rund um die Hochzeit werden an diesem Sonntag auf der Höxteraner Messe beantwortet.

Von Michael Robrecht
Der schönste Tag im Leben soll etwas Besonderes sein: Anregungen und Ideen rund ums Heiraten gibt es an diesem Sonntag, 8. Januar, in der Zeit von 10 bis 17.30 Uhr in der Stadthalle Höxter. 30 Aussteller haben zugesagt.
Der schönste Tag im Leben soll etwas Besonderes sein: Anregungen und Ideen rund ums Heiraten gibt es an diesem Sonntag, 8. Januar, in der Zeit von 10 bis 17.30 Uhr in der Stadthalle Höxter. 30 Aussteller haben zugesagt. Foto: WB-Archiv

Die Boutique TM hat 30 Firmen gewinnen können, die am 8. Januar von 10 bis 17.30 Uhr auf der überregional bekannten Hochzeitsmesse in der Residenz-Stadthalle ausstellen. »Unser Event wird volljährig«, freut sich Organisator Uwe Hörnlein aus Höxter. Die Stadthalle biete das perfekte Ambiente für eine Hochzeits- und Festtagsmesse mit Flair.

Viele unterschiedliche Anbieter aus den Bereichen Damen- und Herrenmode sind dabei. Neu im Angebot der Messe in Höxter sind Kommunionanzüge- und kleider. Foto- und Videoexperten, Frisuren und Kosmetik, Bäckerei und Konditorei, Gastronomie, Ringe und Schmuck, Floristik und Dekoration, Musik, Druckerei, Reisebüro und andere Dienstleistungen rund um Hochzeit und Feiern erhöhen die Attraktivität der Veranstaltung mit dem Ziel, viele Brautleute zu begeistern. »Höhepunkte sind wieder die Modepräsentationen der Kollektionen 2017«, kündigen Tina und Uwe Hörnlein an. Die Modenschauen laufen um 11.30, 13, 14.30 und 16 Uhr.

600 Besucher haben im Jahr 2016 die Messe besucht. Dieses Jahr könnten es sogar noch mehr werden, da die Veranstaltung immer größer wird. Neben der Halle ist auch das Foyer mit Ständen belegt. Wo finde ich die schönsten Ringe und Blumen? Soll ich alles selbst organisieren oder lieber einen Wedding-Planer engagieren? Wer heiraten möchte, hat viele Fragen. Antworten gibt es bei Gesprächen und Beratungen, die den Schwerpunkt der Messe bilden sollen.

Ein Jahr Planungszeit ist bei vielen Paaren für den schönsten Tag im Leben normal. Viele wünschen sich eine lustige Feier mit Spaß, nichts Pompöses mit Kutsche oder weißen Tauben. Ungewöhnliche Orte seien 2017 angesagt, weiß Uwe Hörnlein: Schloss, Flugzeug oder Schiff seien der Hit. Neuerdings liefern Hochzeitsmessen sogar Anregungen für Junggesellen -Abschiede. Weitere Informationen zur Hochzeitsmesse gibt es im Internet.

Infos www.Hochzeitsmesse-HX.de.

Lesen Sie den Bericht in der Mittwochsausgabe

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.