Summer-City-Beats steigt Mitte September am Godelheimer See. Festival mit zwei Bühnen

Höxter (WB). Noch größer als seine Vorgänger soll das Summer-City-Beats-Festival 2017 am Godelheimer See werden. Die achte Auflage steigt am Samstag, 16. September. Das haben jetzt die Veranstalter Jürgen Jäger-Stein und Nils Grewe aus Brakel angekündigt.

Von Marius Thöne
In diesem Herbst kamen 9000 Besucher zum Musikfestival Summer-City-Beats. Im kommenden Jahr wird am Samstag, 16. September, in einem zwölfmastigen Zelt gefeiert.
In diesem Herbst kamen 9000 Besucher zum Musikfestival Summer-City-Beats. Im kommenden Jahr wird am Samstag, 16. September, in einem zwölfmastigen Zelt gefeiert. Foto: Marius Thöne

Am See wollen sie ein zwölfmastiges Zelt aufstellen lassen, in dem international bekannte DJs auf einer Riesen-Bühne auflegen werden. Insgesamt soll das Zelt eine Grundfläche von etwa 6500 Quadratmetern haben. Eine weitere Bühne soll im Außenbereich entstehen, wo sich vor allem Techhouse- und Techno-DJs die »Klinke in die Hand geben werden«, sagt Nils Grewe. Er verspricht 17 Stunden Musik, von morgens um zehn bis nachts um drei. Erstmals wird das Festival unter ein Städte-Motto gestellt.

Welche DJs auflegen, soll nach Grewes Angaben im Februar bekannt gegeben werden. Beim vergangenen Festival legten Top-Acts der Szene wie »Le Shuuk« und »Ostblockschlampen« vor etwa 9000 Besuchern auf.

Strandklänge

Neben den Summer-City-Beats steht auch der Termin für das Strandklänge Open-Air an der Seenplatte bereits fest. Es soll am Freitag, und Samstag, 14. und 15. Juli, steigen. In diesem Jahr soll vor allem der See mit spektakulären Effekten in Szene gesetzt werden, beispielsweise mit Pyroshow und Wasserfontänen.

Auf einem extra angelegten Inselbereich soll eine zweite Bühne entstehen. Die Öffnungszeiten für das Open-Air sind Freitag von 16 bis 2 Uhr und am Samstag von 14 bis 3 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.