Flugplatz Höxter: ADAC-Slalom, Ultraleicht-Fliegertreffen und Tower-Renovierung Luftsportverein saniert Parkplatz

Höxter(WB). Auf dem Flugplatz Höxter-Holzminden hat der Verein Luftsport Höxter den großen Parkplatz saniert. Für die nächsten Monate werden Events wie das Ultraleichtfliegertreffen und der ADAC-Slalom angekündigt.

Von Michael Robrecht
Luftsport Höxter hat den Parkplatz am Flugplatz auf dem Räuschenberg saniert. Insbesondere hat Firma Nolte, wie auch bereits im Jahr 2012, durch die Arbeiten auf dem Vorfeld und jetzt auf dem Parkplatzes den Verein unterstützt.
Luftsport Höxter hat den Parkplatz am Flugplatz auf dem Räuschenberg saniert. Insbesondere hat Firma Nolte, wie auch bereits im Jahr 2012, durch die Arbeiten auf dem Vorfeld und jetzt auf dem Parkplatzes den Verein unterstützt. Foto: Luftsport Höxter

Peter Döring, Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit des Luftsport Höxter, weist darauf hin, dass der Verein seit seiner Gründung mittlerweile in sechsstelliger Größenordnung Investitionen zum Erhalt und zur Verbesserung des Flugplatzes und der Infrastruktur vorgenommen habe.  Das sei eine Menge Geld.

Bei der Parkplatzrenovierung habe die Firma Nolte, wie auch schon 2012 bei der Sanierung des Vorfeldes, die Flieger stark unterstützt, lobte Döring im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT.

Zu den Investitionen in diesem Jahr zählte Döring die Towersanierung mit Reparaturen, Streicharbeiten und Kabelverlegungen sowie einer noch folgenden neuen Elektrounterverteilung. Dann sei eine neue Heizungs-und Klimaanlage im Tower eingebaut worden, »da man im Sommer in diesem “Glaskasten” extremer Hitze ausgesetzt war«. Im Tower werde ein hochverantwortlicher Job in der Flugleitung gemacht, da müsse man den Mitarbeitern auch ein vernünftiges Umfeld anbieten.

Peter Döring begrüßt Bundeswehr-Piloten auf dem Flugplatz. Foto: M. Robrecht

Peter Döring schilderte, dass der Verein zudem eine neue Tankstelle gekauft habe: »Die erweiterte Tankstelle wurde in Betrieb genommen. Sie wird insbesondere durch günstige Benzinpreise von Piloten stark frequentiert«, berichtete der Pressesprecher.

Weitere Investitionen sind für die nächsten Jahre geplant – wie beispielsweise Reparaturen der in die Jahre gekommenen Hangar-Hallentore. Auch die Sanierung der Flugplatz-Landebahn, die vor 40 Jahren die britische Rhine Army errichtete, steht an.

Als Attraktion hat der Verein Luftsport Höxter seit Frühjahr dieses Jahres eine Gleitschirmflugschule angegliedert. »Das könnte für viele der Einstieg zur Pilotenausbildung sein«, hoffte Peter Döring.

Und auf noch etwas weist der Mediensprecher hin: »All diese Investitionen waren und sind nur möglich durch private Spenden, ehrenamtlicher Mitarbeit vieler Vereinsmitglieder und auch durch Spenden von Firmen die uns aktiv unterstützen.« Gerne würde Luftsport Höxter weitere neue Mitglieder im Verein, aktiv oder auch passiv, begrüßen. Flugzeuge finden noch Stellplätze im Hangar.

In diesem Jahr sind drei Highlights im Programm vorgesehen: Beim Kinderferienspaß am 20. August können die Kinder an einem Preisausschreiben teilnehmen der mit Preisen verbunden ist und auch an kurze Rundflügen teilnehmen. Das Ultraleichtflieger-Treffen läuft vom 26. bis 28. August. Die Luftwaffe der Bundeswehr (Helikopterstaffel) ist am 14. September wieder mal auf dem Flugplatz zu Gast. Hubschrauber landen bei Übungsflügen. Und: Die ADAC-Slalom-Vereinsmeisterschaft findet vom 8. bis 9. Oktober auf dem Flugplatzgelände statt.

Gut angenommen wird der Kinderspielbereich neben der Flugplatz-Gastronomie. Das Café am Räuschenberg mit seinen Spezialitäten wird generationsübergreifend gut besucht. Direkt am Flugplatz Höxter-Holzminden liegt die CHG-Kinderquadbahn: Mit einer Streckenlänge von 900 Metern ist sie sehr beliebt bei den jüngeren Flugplatzbesuchern.

Auf dem Flugplatz Höxter-Holzminden (EDVI) sind mehrere Flugschulen beheimatet. Neben einer Flugschule, die die Ausbildung zur Privatpilotenlizenz anbietet, gibt es auch zwei UL-Flugschulen am Platz, wovon sich eine auf die Ausbildung zum Führen eines Tragschraubers spezialisiert hat.

Unter www.flugplatz-hoexter-holzminden.de . und www.flugplatzhoexter.de wird auf eine Flugplatz-Webcam hingewiesen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.