Testphase läuft bis Ende September – Ordnungsamt kündigt Kontrollen an Radfahren in Fußgängerzone erlaubt

Höxter (WB). Kein Aprilscherz: Von Freitag, 1. April, an dürfen Radfahrer legal durch die Fußgängerzone in Höxter fahren. Die Testphase soll bis 30. September laufen.

Von Ingo Schmitz
Von heute an dürfen Radfahrer durch die Marktstraße in Höxter fahren. Der Versuch läuft bis Ende September.
Von heute an dürfen Radfahrer durch die Marktstraße in Höxter fahren. Der Versuch läuft bis Ende September. Foto: Ingo Schmitz

Die Beschilderung werde voraussichtlich an diesem Freitag, 1. April, erfolgen, erklärte Inge Ortjohann von der Stadt Höxter auf WESTFALEN-BLATT-Anfrage. In der kommenden Woche sei außerdem ein Termin geplant, bei dem das Projekt öffentlich vorgestellt werden soll.

Wie mehrfach berichtet, hatten sich verschiedene Ausschüsse mit der Frage beschäftigt, ob die Marktstraße für Radfahrer freigegeben werden sollte. Nach einer langen Debatte, viel Kritik und Unmut hatte man sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, einen zeitlich befristeten Versuch zu unternehmen. Dieser beginnt heute.

Kontrollen angekündigt

Inge Ortjohann stellt klar: »Radfahrer müssen Rücksicht auf Fußgänger nehmen. Der Außendienst des Ordnungsamtes wird Kontrollen vornehmen. Wir werden alle Erfahrungen sammeln, die Bürger machen.«

Ob es zu Konflikten kommen werde, müsse man abwarten. Neben der Stadt Höxter sei das Vorhaben auch in enger Absprache mit der Polizei, dem Behindertenbeirat und dem Seniorensprecher vorbereitet worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.