Paare aus dem Kreis Höxter gesucht Mit Liebesschloss-Geschichte ein romantisches Essen gewinnen

Kreis Höxter (WB). Liebespaare aus dem Kreis Höxter haben jetzt die Chance auf ein romantisches Abendessen zu zweit. Voraussetzung: Sie erzählen uns ihre Liebesschloss-Geschichte.

Am Weserskywalk bei Würgassen hängen 44 Liebesschlösser und ein Schnuller.
Am Weserskywalk bei Würgassen hängen 44 Liebesschlösser und ein Schnuller. Foto: Dennis Pape

Wo die Liebe hinfällt, soll sie  bestmöglich auch für die Ewigkeit halten: Was früher eingeritzte Herzen in dicken Eichen waren, sind heute die Liebesschlösser. Ein besonders beliebter Ort in Deutschland ist nicht nur die Hohenzollernbrücke in Köln. Aber auch der Weser-Skywalk bei Würgassen hat sich als Anziehungspunkt für Liebespaare entwickelt.

Gut 80 Meter über der Weser  sind dort mittlerweile 44  eiserne Liebesbeweise zu finden – viele  tragen  die Initialen der Partner, andere wiederum  auch die Vornamen. Aber wer verbirgt sich wirklich dahinter und welche romantische Geschichte haben die Verliebten zu erzählen?

Genau das möchte die WESTFALEN-BLATT-Lokalredaktion Höxter jetzt herausfinden. Pärchen aus dem Kreis Höxter - egal wie alt - haben die Möglichkeit, zu berichten, warum sie eines dieser Schlösser  haben anfertigen lassen und warum  sie es am Weser-Skywalk  oder auch   an anderen markanten Orten im Kulturland  aufgehängt haben.

Die schönste Geschichte wird mit einem attraktiven Preis belohnt: Ein Pärchen darf sich  auf ein romantisches Dinner im Landhotel »Alte Linde« freuen,   das in malerischem Ambiente  direkt  am Weserufer in Würgassen  unweit des Skywalks gelegen ist. Interessierte können sich  bis Sonntag, 9. August,     mit ihrer Geschichte  per Mail an die Redaktion (hoexter@westfalen-blatt.de) wenden. Wichtig: Die Geschichte muss zum Schloss passen. Ein Foto  des Liebesbeweises – eventuell ein Selfie  mit dem Schloss  – sollte ebenfalls eingereicht werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.