Bilder gesucht: Egal ob Selfie vom Strand oder Weser-Tour Wer macht das schönste Urlaubsfoto?

Höxter (WB). Sommerferien ohne Urlaubsfotos? Für viele unbedenkbar. Selfies am Strand in Grömitz, Sonnenuntergang-Bilder von  der Adria, Lloret de Mar zum Abi-Abschluss oder Grillen an den Godelheimer Seen: Das WESTFALEN-BLATT sucht in einer Leseraktion die schönsten Sommer-Schnappschüsse.

Von Michael Robrecht
Sonnenuntergang am Weserstrand: Was für ein ehrrliches Motiv, das Jürgen Borris gelungen ist. Solche oder ähnliche Fotos aus aller Welt können bei der WB-Urlaubsfotoaktion eingereicht werden.
Sonnenuntergang am Weserstrand: Was für ein ehrrliches Motiv, das Jürgen Borris gelungen ist. Solche oder ähnliche Fotos aus aller Welt können bei der WB-Urlaubsfotoaktion eingereicht werden. Foto: Jürgen Borris

Die  Sommerferien haben am Freitag begonnen. Viele fahren und fliegen an diesem Samstag in die Urlaubsquartiere – weltweit. In dieser attraktivsten  Zeit des Jahres bietet das WESTFALEN-BLATT einen Urlaubsfoto-Wettbewerb an. Die Redaktion der großen Heimatzeitung  sucht ab sofort Ferien-Bilder.  Urlaubsfotomotive finden sich an den Stränden in der Ferne, aber auch in den österreichischen  Bergen und natürlich überall  im Kreis Höxter.  »Balkonien« bietet jedes Jahr  so manch nettes  Thema: Sonnenaufgang am Köterberg, Badespaß im Freibad Beverungen, Motive vom Weser-Skywalk, von der Bootstour auf der Diemel oder vom großen Jugendzeltlager sind oft herrliche Foto-Erinnerungen.

Bis Sonntag, 23. August, haben alle Leser Zeit, pfiffige Urlaubsmotive an ihre Heimatzeitung zu senden. Als Belohnung gibt es nicht nur die Möglichkeit, das eigene Foto tausendfach gedruckt in der Zeitung zu sehen. Einkaufsgutscheine, Bücher und weitere Preise warten auf die  besten Fotografen. Diese Gutscheine und Buchpreise  können dann in der Höxteraner WESTFALEN-BLATT-Geschäftsstelle eingelöst werden. Die schönsten Motive werden auch auf der Homepage dieser Zeitung in einer Bildergalerie präsentiert.

Kuriose  Motive
Gesucht werden originelle, witzige, kuriose oder ganz einfach ansprechende Fotos mit Motiven aus dem Urlaub. Bilder vom Kamelreiten in Ägypten haben ebenso eine Chance wie Fotos vom Sprung in die kalte Nordsee oder eine originelle Szene am Mittelmeerstrand und aus den USA. Wichtig: Besondere  Landschaftsaufnahmen können gerne eingereicht werden, besser ist es aber  immer, wenn  Menschen oder Tiere, zu denen der Fotograf eine Beziehung hat, abgelichtet werden.  Es soll ein bisschen »menscheln« auf den Fotos. Auch ein Selfie aus der Eisdiele, vom Brakeler Annentag oder vom Brunsberg  in Höxter sind willkommen. Die Redaktion freut sich auf  interessante Motive – vielleicht auch mit einer WESTFALEN-BLATT-Ausgabe in der Hand auf  Sylt an der Promenade.

Ausgewählt werden die schönsten Motive von einer Jury, die sich aus Fotografen und Redakteuren des WESTFALEN-BLATTES in Höxter zusammensetzt. Nach einer ersten Vorauswahl  der Leser-Bilder wird dann in einer Jurysitzung über die besten Urlaubs-Fotos abgestimmt.

Angaben zu  den Fotos

Natürlich benötigt die Redaktion auch die Namen der auf dem Foto zu sehenden Personen (oder Tiere) in der Reihenfolge von links nach rechts. Grund: Alle Fotos, die den Weg in die Endausscheidung finden, könnten im WB  veröffentlicht werden. Schön wäre es auch, wenn die Fotografen kurz die Entstehungsgeschichte des Fotos berichten könnten. Häufig steckt hinter einem gelungenen Schnappschuss auch eine kleine interessante Urlaubsgeschichte, die es zu erzählen lohnt.

Hier kommt das Bild an

Egal, ob digitales Bild oder Papierabzug – das Foto mit den Angaben zum Absender (Telefonnummer nicht vergessen) schicken Sie bitte an:

WESTFALEN-BLATT
Redaktion Höxter
»Urlaubsfoto 2015«
Westerbachstraße 22
37671 Höxter

Am schnellsten funktioniert die Foto-Übermittlung  per E-Mail oder Smartphone/Handy. Hierzu ein wichtiger Hinweis: Digitale Fotos bitte nicht komprimieren, mit einem Bildbearbeitungsprogramm verfremden oder in Word-Dokumente einbinden. Das Foto senden Sie bitte an diese E-Mail-Adresse: hoexter@westfalen-blatt.de .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.