Arbeitsunfall in Unternehmen im Industriegebiet Maschine fällt auf zwei Arbeiter

Höxter (WB/rob). Zwei Mitarbeiter einer Firma im Industriegebiet an der Eugen-Diesel-Straße in Höxter sind am Montag gegen 15.30 Uhr im Unternehmen bei einem Unfall schwer verletzt worden.

 Lebensgefahr besteht nicht. Die beiden waren zusammen mit Kollegen dabei, eine zehn Tonnen schwere Maschine umzusetzen, als diese plötzlich zur Seite kippte, berichtet die Polizei. Die Arbeiter wurden unter der Maschine eingeklemmt. Um einen der beiden zu befreien, ist die Feuerwehr hinzugerufen worden. Sie setzte ein Hebekissen ein, um an die Verletzten zu kommen. Die Männer wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ein wegen des Arbeitsunfalls vorsorglich alarmierter Rettungshubschrauber brauchte nicht mehr eingesetzt werden. Zehn Mitarbeiter, die das Unglück miterlebt haben, sind vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut worden, berichtet die Feuerwehr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.