Förderverein startet vorerst kein Bürgerbegehren - Gespräch mit Bürgermeister Freibad soll Mitte Mai doch öffnen

Höxter (WB). Bürgermeister Alexander Fischer hat sich dafür ausgeprochen, dass das Freibad in Höxter Mitte Mai geöffnet wird.

Von Michael Robrecht
Öffnet das Freibad in Höxter jetzt doch Mitte Mai? Bis dahin sollen alle Lecks abgedichtet sein.
Öffnet das Freibad in Höxter jetzt doch Mitte Mai? Bis dahin sollen alle Lecks abgedichtet sein. Foto: Michael Robrecht

Zur Zeit werde an Dichtigkeit und Anschlüssen noch gearbeitet, zeigte er sich bei einem Gespräch mit Bäder-Fördervereins-Vorsitzendem Hermann Dücker optimistisch, dass die Höxteraner auf ihr Bad dieses Jahr noch nicht verzichten müssen. Fischer hatte Dücker zum Gespräch ins Stadthaus eingeladen, um eine stärkere Zusammenarbeit mit dem Förderverein Bäder zu besprechen. Laut Dücker wird Fischer auch die Mitgliederversammlung der Förderer im April besuchen und zur Bäderfrage Rede und Antwort stehen. Dücker sagte, dass ihn der Bürgermeister auch gebeten habe, das Vorhaben eines Bürgerbegehrens zum Freibad (wir berichteten) ruhen zu lassen. Er möchte lieber mit dem Förderverein ein Bäder-Konzept erarbeiten und es dann der Politik vorlegen. Da ein Ratsbeschluss zur Schließung des Freibades noch nicht vorliege, könne vorerst ein Bürgerbegehren nicht formell eingeleitet werden, erläuterte Hermann Dücker. Er bewerte positiv, dass Fischer die bisher oft vermisste Transparenz in der Bäderproblematik zugesagt habe und das Thema jetzt zur »Chefsache« machen wolle. Dücker kündigte die Vorlage konkreter Vorschläge für das Bad im Brückfeld an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.