»Karneval für jedermann« in Bökendorf – Narren bieten buntes Programm Wer regiert neben Prinz Thomas?

Brakel (WB). Wenn die Brakeler Narren auf Tour gehen, wird stets ein gut gehütetes Geheimnis gelüftet: Wer wird Prinzessin an der Seite des neu proklamierten Regenten? Die Antwort darauf gibt es am kommenden Samstag, 27. Januar, um 19.11 Uhr in Brakel-Bökendorf.

Musikkabarettist Thorsten Hitschfel ist am kommenden Samstag zu Gast beim Karnevalsverein Brakel Radau. In der Sport- und Freizeithalle in Bökendorf will er für Stimmung während des »Karneval für jedermann« sorgen.
Musikkabarettist Thorsten Hitschfel ist am kommenden Samstag zu Gast beim Karnevalsverein Brakel Radau. In der Sport- und Freizeithalle in Bökendorf will er für Stimmung während des »Karneval für jedermann« sorgen. Foto: Veranstalter

In der Freizeithalle dort macht der »Karneval für jedermann« Station. Die Karnevalisten von Brakel Radau organisieren diesen in jedem Jahr in einer anderen Gemeinde der Stadt. »Dieses Konzept ist bisher sehr gut aufgegangen«, freut sich Schatzmeister Marc Hartmann über die guten Besucherzahlen der Veranstaltungen in den Hallen der Großgemeinde.

Thomas Koch ist bei der Proklamation in der Meierei als neuer Prinz durch die Papierwand gesprungen. Samstag wir bekannt, wer die Prinzessin an seiner Seite ist. Foto: Frank Spiegel

»Die Narren des Karnevalsvereins haben wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt«, verspricht er.

Von den »Wilden Hühnern« bis zu »Duften Puppen«

So wird auch die Brass-Band »The Woodfällers«, von denen einige Mitglieder aus Bökendorf stammen, für karnevalistische Stimmung sorgen. Neben den »Wilden Hühnern«, die ihr tänzerisches Talent unter Beweis stellen, wollen sowohl die »Nethe­sterne« als auch die »Blau-Weiße Garde« die Zuschauer mit perfekten Gardetänzen aber auch mit ideenreichen Showtänzen begeistern. Auch die »Duften Puppen« präsentieren an diesem Abend ihren neuen Tanz.

Natürlich will auch das Männerballett »The Drohndancers« mit von der Partie sein und das Publikum begeistern. Als besonderes Highlight konnte der Verein den Musikkabarettisten Thorsten Hitschfel für einen Auftritt verpflichten. »Er wird mit seinem witzigen Programm für einiges an guter Laune beim Publikum sorgen«, verspricht Karnevalspräsident Mark Elberg.

Musikalische Unterstützung kommt an diesem Abend aber auch aus Steinheim. Mit »Kapelle Kamelle« gibt eine der beliebtesten Karnevalsbands aus Westfalen ihre Visitenkarten in Bökendorf ab. Die Musiker um den Steinheimer Karnevalsprinz von 2006, Udo Klare, stehen in diesem Jahr zum Beispiel mit Größen wie den Höhnern bei der Karnevalssitzung »Westfalen haut auf die Pauke« auf der Bühne. »Neben diesen ganzen tollen Programmpunkten wird die Proklamation der neuen Karnevalsprinzessin im Fokus stehen«, kündigt Mark Elberg an.

Letzter Auftritt von Prinzessin Annkatrin

Prinzessin Annkatrin wird an diesem Abend ihren letzten offiziellen Auftritt haben. »Sie hatte mit ihrem Prinzen Steffen Rehermann eine tolle Session mit vielen schönen Momenten und hat den Verein jederzeit bestens repräsentiert«, so Elberg.

Nun dürfen die Jecken aus Brakel und Umgebung gespannt sein, für welches Prinzenpaar Solomariechen Louisa Märkel in diesem Jahr über die Tanzbühne wirbeln wird.

Karten im Vorverkauf

Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf bei Lotto Petri sowohl in der Filiale am Hanekamp als auch im Real-Markt und beim Lebensmittelmarkt Hartmann in Bökendorf erhältlich. Kurzentschlossene können ihr Ticket auch noch an der Abendkasse lösen.

Tisch-Reservierungen für Gruppen sind ebenfalls möglich. Eine einfache Reservierungsanfrage per Mail an info@BrakelRadau.de genügt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.