Rotary Club Bad Driburg ehrt verdiente Mitglieder Fellow-Medaille verliehen

Bad Driburg (WB). Während der Mitgliederversammlung des Rotary Clubs Bad Driburg haben Ehrungen langjähriger Mitglieder und Vorstandswahlen auf dem Programm gestanden. In den Jahren 2018 bis 2020 werden Dr. Matthias Sablotny und nachfolgend Jens Härtel die Geschicke des Clubs leiten.

Ehrungen beim Rotary Club in Bad Driburg (von links) Hagen Nortmann und Ernst-Günter Kirsch sind vom Präsidenten Olaf Donners ebenso ausgezeichnet worden wie Helmut Wortmann und Wolfgang Theophile.
Ehrungen beim Rotary Club in Bad Driburg (von links) Hagen Nortmann und Ernst-Günter Kirsch sind vom Präsidenten Olaf Donners ebenso ausgezeichnet worden wie Helmut Wortmann und Wolfgang Theophile. Foto: Rotary Club

Der amtierende Präsident Olaf Donners zeichnete vier verdiente Mitglieder des Clubs für ihre langjährige Treue aus: Auf stolze 50 Jahre Clubzugehörigkeit kann Dr. Ernst-Günter Kirsch zurückblicken, für jeweils 25 Jahre wurden Hagen Nortmann, Wolfgang Theophile und Helmut Wortmann geehrt.

Geehrte haben Club in verschiedenen Ämtern gedient

Alle vier Geehrten dienten dem Club bislang mit großem Engagement in verschiedenen Ämtern auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Zudem wurde Helmut Wortmann für seinen anhaltenden langjährigen Vorsitz über den Rotarischen Förderverein mit der Paul-Harris-Fellow-Medaille geehrt.

Der Rotary Club Bad Driburg umfasst derzeit rund 60 Mitglieder aus den Kreisen Höxter, Paderborn und Lippe, die aus verschiedenen Berufsgruppen stammen. Als Serviceclub stehen insbesondere soziale Belange im Vordergrund.

Soziale Projekte mit 65.000 Euro unterstützt

Seitens des Clubs wurden im Jahr 2016 soziale Projekte mit rund 65.000 Euro unterstützt. Zum Aufkommen trugen neben Spenden und Beiträgen auch Projekte wie die Teilnahme am Weihnachtsmarkt der Manifattura, das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Kassel in Steinheim und das Benefizgolfturnier in Bad Driburg bei.

Das rotarische Jahr erstreckt sich jeweils vom 1. Juli bis zum 30. Juni des Folgejahres. Neben jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen bereichern Sonderveranstaltungen und Exkursionen das Clubleben. Schwerpunkte der diesjährigen Arbeit sind die Unterstützung der Jugendfeuerwehren im Kreis Höxter und des Rotaract Clubs Paderborn als Rotary-Nachwuchsorganisation.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.