Vorbereitungen für Annentag laufen auf Hochtouren – besondere Karussells kommen Gemeinsam immer besser werden

Brakel(WB). Die Annen-Novenen sind in diesem Jubiläumsjahr ihres 25-jährigen Bestehens so erfolgreich wie selten zuvor, der Bierstreit ist beigelegt, die Musik ist bestellt, 280 Marktbeschicker stehen in den Startlöchern – der Annentag 2016 kann kommen. Vom 5. bis 8. August wird das größte Volksfest zwischen Egge und Weser in diesem Jahr gefeiert.

Von Frank Spiegel
Anna-Lena Volmer stellt seit drei Jahren die Figur des Anneken dar. Zum 261. Annentag hat sie sich ein neues historisches Kostüm gegönnt. Auch sie freut sich auf das größte Volksfest zwischen Egge und Weser Anfang August.
Anna-Lena Volmer stellt seit drei Jahren die Figur des Anneken dar. Zum 261. Annentag hat sie sich ein neues historisches Kostüm gegönnt. Auch sie freut sich auf das größte Volksfest zwischen Egge und Weser Anfang August. Foto: Frank Spiegel

Die Band »Just Pink« tritt am Eröffnungsabend im Annenzelt auf.

Und noch etwas lässt das Team um Marktmeister Benedikt Gönnewicht optimistisch auf die Großveranstaltung schauen: Annentag und Libori kommen sich in diesem Jahr nicht in die Quere.

So ist es möglich, dass das Paderborner Pferdekarussell aus dem Jahr 1886 mit von der Partie ist. Auch die Crazy-Mouse-Achterbahn baut auf Libori ab und auf dem Annentag auf.

Libori ist keine Konkurrenz

Noch schneller muss die Monster-XXL-Schaukel sein, ein Hochfahrgeschäft, das seine Gäste in 45 Meter Höhe katapultiert. »Die bauen mittwochs ab und wollen am Freitag startklar in Brakel sein«, berichtet Benedikt Gönnewicht.

Doch gibt es in Sachen Karussells nicht nur freudige Botschaften: Der Betreiber des riesigen Kettenkarussells »Around the World« mit 60 Metern Höhe hatte für den Annentag zugesagt und auch schon bezahlt. Kommen wird er dennoch nicht und die Vertragsstrafe in Kauf nehmen.

»Er hat das Angebot bekommen, drei Wochen auf einer Kirmes in Genf zu stehen und will nun dorthin«, sagt Benedikt Gönnewicht.

Doppelt schade: Um nicht zwei Kettenkarussells zu haben, hatte der Marktmeister dem Traditions-Fahrgeschäft auf dem Markt abgesagt und dort das rasante Rundfahrgeschäft »Heroes« platziert.

»Nun müssen wir in diesem Jahr komplett auf ein Kettenkarussell verzichten«, bedauert auch Benedikt Gönnewicht diesen Wermutstropfen im ansonsten spritzigen Karussell-Cocktail (ausführlicher Bericht folgt).

Party in zwei Festzelten

Ein Spitzenprogramm versprechen auch die Festwirte in den beiden Festzelten. Angela Denecke vom La-Casa-Zelt auf dem Sparkassen-Parkplatz zählt die D-Jane Miss Kiyami und DJ Mo-Sez zu den Top-Acts in ihrem Zelt. Am Montag gesellt sich Mia Julia, Partykönigin von Mallorca, dazu.

Auch Annenzelt-Chef Andreas Clemens verweist auf ein hochklassiges Programm. Zu seinen Top-Stars zählen »Just Pink«, eine »Pink«-Coverband, Andreas-Gabalier-Double Joey Gabalögl, Mallorca-Star Tobee und Kerstin Ott.

Letztere ist Autorin und Interpretin des Top-Hits »Die immer lacht« (das WESTFALEN-BLATT berichtete ausführlich und exklusiv am 16. Juni) .

Mit einem volkstümlichen Seniorennachmittag mit der Blaskapelle Lüchtringen soll im Annenzelt am Samstagnachmittag auch ein besonderes Programm für die ältere Generation geboten werden.

»Beide Zelte ergänzen sich ganz hervorragend«, freut sich Bürgermeister Hermann Temme über das musikalische Angebot während des Annentages (ausführlicher Bericht folgt).

Gourmet-Meile zum dritten Mal

Zum dritten Mal wird es beim Annentag die Gourmet-Meile geben – abermals mit neuen Gerichten. »In diesem Jahr erstmals dabei sind unter anderem Lamm-Burger, Pulled-Pork und Schoko-Döner«, macht Benedikt Gönnewicht neugierig auf das erweiterte Angebot.

Und die Gourmet-Meile hat nicht nur kulinarisch viel zu bieten. Eine »Offene Bühne«, bei der jeder mitmachen darf, soll für Kurzweil sorgen. Die Verantwortung dafür hat auch bei der dritten Neuauflage der Kulturring Brakel übernommen.

»Jeder, der eine kleine Gesangseinlage, den neuesten Witz, eine Jonglage-Nummer oder etwas ganz anderes darbieten möchte, ist eingeladen sich zu präsentieren«, erklärt der Marktmeister. Federführend bei der Aktion ist die Kulturring-Chefin Michaela Markus.

Anmeldungen für die offene Bühne nimmt sie unter Telefon 0160/91385604 oder per E-Mail an brakel@bühnenluft.de entgegen.

Prälat Thomas Dornseifer predigt

Kirchlicher Höhepunkt des Festes ist die Annenprozession am Sonntag des Festwochenendes. Wie Pfarrer Wilhelm Koch verriet, wird Prälat Thomas Dornseifer die Festpredigt halten. Als Willi Koch vor 25 Jahren nach Brakel kam, war Dornseifer sein erster Vikar.

Bürgermeister Hermann Temme stellt die hervorragende Zusammenarbeit aller am Annentag Beteiligten heraus: »Nur gemeinsam mit vielen Partnern ist es möglich, jedes Jahr ein bisschen besser zu werden.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.