Sicherheitsunternehmen bezahlt Hotelrechnung nicht – Polizei ermittelt Mann bei TV-Bauer verhaftet

Brakel-Gehrden (WB). Polizeieinsatz bei Bauer Norbert und seiner Petra, bekannt geworden durch die RTL-Reihe »Bauer sucht Frau«: Ein wegen Betrugsdelikten per Haftbefehl gesuchter Mann aus Düren ist dort von der Polizei festgenommen worden.

Von Frank Spiegel
Hier hatte es im Februar gebrannt. Das Sicherheitsunternehmen gab vor, das Anwesen schützen zu wollen.
Hier hatte es im Februar gebrannt. Das Sicherheitsunternehmen gab vor, das Anwesen schützen zu wollen. Foto: Frank Spiegel

Er und sieben seiner Mitarbeiter waren seit dem 23. März in Gehrden. Sie bezeichnen sich als »Security-Service« und wollten nach Angaben von Petra unter anderem mit Überwachungskameras Haus und Hof in Zukunft sicher gegen Einbruch und Feuer schützen.

Feuer im Februar

Auf dem Hof hatte es im Februar gebrannt. Es ist dabei nach Polizeiangaben ein Schaden von etwa 5000 Euro entstanden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Bei Facebook schrieb Petra im März zum Eintreffen der Helfer, sie freue sich, »diese tolle Truppe nun zu unseren Freunden zählen dürfen.«

Der Polizeieinsatz und die Festnahme hat auch sie überrascht. »Um was es da ging, das weiß ich nicht«, sagte sie gestern dem WESTFALEN-BLATT.

Gesucht wurde der Mann von der Polizei in Düren. Für eine »tolle Truppe« wird dessen Unternehmen dort nicht gehalten.

Polizeisprecherin Ingrid König meinte, dass das Unternehmen möglicherweise einmal gegründet worden sei mit dem Versuch, in der Sicherheitsbranche Fuß zu fassen. »Es dient aber wohl eher als Mittel zum Zweck, um an Dinge zu gelangen«, sagte sie mehrdeutig.

Hilfe beim Aufbau

Das Sicherheitsunternehmen ist zudem Betreiber einer Internetseite, die es »zur Unterstützung von Kuhbauer Norbert und seiner Petra« eingerichtet haben will. Man habe sich bereit erklärt, Norbert und Petra beim Aufbau ihres Hofes zu helfen.

Bauer Norbert hatte im vergangenen Jahr an der Sendung »Bauer sucht Frau« teilgenommen.

Auf der Seite zu sehen sind Bilder eines Zimmers vor dem Brand und nach dem Brand. Die Seite, die Fotos nach der Hilfsaktion zeigen soll, ist derzeit leer.

Angegeben ist jedoch ein Spendenkonto bei der Sparkasse Düren und die Bitte um Sachspenden.

Nicht über Sachspenden, sehr wohl aber über Bezahlung der offenen Rechnung würde man sich im Hotel Schloss Gehrden freuen. Dort sind die Sicherheitsleute gestern ausgezogen – ohne zu bezahlen.

Rechnung nicht bezahlt

Wie Polizeisprecher Andreas Hellwig bestätigt, wird hier wegen Einmietbetruges ermittelt. Es geht nach WESTFALEN-BLATT-Informationen um einen vierstelligen Betrag.

Das Team des Sicherheitsunternehmens lebt nun vorübergehend – so ein Mitarbeiter im Gespräch mit dieser Zeitung – im Haus von TV-Bauer Norbert und Petra. Zu mehr wollte er sich nicht äußern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.