Markus Tewes hört auf – 25 Jahre an der Spitze der Ortsgruppe Christoph Dierkes führt DLRG Natzungen

Borgentreich (WB). Christoph Dierkes ist bei der Jahreshauptversammlung der DLRG-Ortsgruppe Borgentreich-Natzungen einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Mit seiner Wahl löst Dierkes den Vorsitzenden Markus Tewes ab.

Von August Wilhelms
Zum Vorstand der DLRG-Ortsgruppe Natzungen gehören nun (kniend, von links) Melanie Dierkes, Christoph Temme, Uta Häberle, Katja ­Tewes und (dahinter, von links) der neue Vorsitzende Christoph ­Dierkes, Jana Albers, Torsten Zwoch, der Geschäftsführer und scheidende Vorsitzende Markus Tewes, Laura Tewes, Simon Kaiser, ­Friderikke Jürgens, Carina Dierkes, Simon Tewes, Anna-Sophie ­Brechtken, Nils Götte, der stellvertretende Bezirksvorsitzende Karl-Heinz Dierkes, Martin Schlothane und der stellvertretende Vorsitzende Marc Frewer. Auch der DLRG-Bezirksvorsitzende Achim Sandmann besuchte die Versammlung.
Zum Vorstand der DLRG-Ortsgruppe Natzungen gehören nun (kniend, von links) Melanie Dierkes, Christoph Temme, Uta Häberle, Katja ­Tewes und (dahinter, von links) der neue Vorsitzende Christoph ­Dierkes, Jana Albers, Torsten Zwoch, der Geschäftsführer und scheidende Vorsitzende Markus Tewes, Laura Tewes, Simon Kaiser, ­Friderikke Jürgens, Carina Dierkes, Simon Tewes, Anna-Sophie ­Brechtken, Nils Götte, der stellvertretende Bezirksvorsitzende Karl-Heinz Dierkes, Martin Schlothane und der stellvertretende Vorsitzende Marc Frewer. Auch der DLRG-Bezirksvorsitzende Achim Sandmann besuchte die Versammlung. Foto: August Wilhelms

Markus Tewes hatte seine Vorstandsarbeit in der DLRG 1984 begonnen. Damals war er zum Technischen Leiter der Ortsgruppe Natzungen gewählt worden. 1989 wurde er zugleich stellvertretender Vorsitzender. Die Ämter bekleidete er bis 1993, da übernahm Tewes von Richard Wilhelms die Führung der Ortsgruppe. Im Jahr 2000 wurde er zudem zum Geschäftsführer gewählt. Dieses Amt hat er auch bis auf Weiteres inne.

Vorstandswahlen stehen an

Tewes ist seit 1999 DLRG-Lehrscheininhaber und hat seine Tätigkeitsschwerpunkte als Wachleiter, im Katastrophenschutz und bei der Anfänger- und Rettungsschwimmausbildung. Für seine großen Verdienste für die DLRG wurde er 1997 mit dem Verdienstzeichen der DLRG in Bronze, 2005 in Silber und 2013 mit dem Verdienstzeichen der DLRG in Gold ausgezeichnet. »Es ist nach 25 Jahren ein guter Zeitpunkt, das Amt in jüngere Hände zu geben«, erklärte Markus Tewes seinen Abschied vom DLRG-Vorsitz.

Der neue Chef der DLRG-Ortsgruppe Natzungen, Christoph Dierkes, gehört dem Vorstand seit 1999 an. Damals war er für zwei Jahre Mitglied im Jugendausschuss. Von 2000 bis 2005 war der beruflich in der OP-Leitung tätige 34-jährige Krankenpfleger stellvertretender Technischer Leiter Schwimmen/Rettungsschwimmen und seit 2005 Technischer Leiter Schwimmen/Rettungsschwimmen. Seit 2013 bekleidete er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden.

Die weiteren Wahlen brachten folgende Ergebnisse: stellvertretender Vorsitzender Marc Frewer (bisher Christoph Dierkes), Technische Leiterin Schwimmen/Rettungsschwimmen Anna Sophie Brechtken (bisher Christoph Dierkes), Technische Leiterin Wasserrettungsdienst und Clarissa Brechtken (bisher Marc Frewer), stellvertretender Technischer Leiter Information/Kommunikation und Katastrophenschutz Nils Götte (bisher Clarissa Brechtken), Leiterin Öffentlichkeitsarbeit Jana Albers (bisher Anne Schlothane).

In den Ämtern bestätigt

In ihren Ämtern für zwei weitere Jahre bestätigt wurden der Kassierer Christoph Temme, der stellvertretende Technische Leiter Erste Hilfe Andreas Berlage und der stellvertretende Leiter Bootswesen Marc Frewer.

Wie dem Jahresbericht des Vorsitzenden Markus Tewes zu entnehmen war, lagen die Schwerpunkte auf der Ausbildung im Schwimmen/Rettungsschwimmen, im Wasserrettungsdienst, Bootswesen und Katastrophenschutz sowie der Jugendarbeit. Höhepunkte waren das Pfingstzeltlager, der Familientag und der Jux-Wettkampf.

Darüber hinaus berichteten die Vorstandsmitglieder aus den einzelnen Ressorts. So wurden 95 Schwimmprüfungen für Seepferdchen (25), Deutsches Jugendschwimmabzeichen (DJSA) in Bronze (34), DJSA in Silber (17), DJSA in Gold (17) und Juniorretter (2) abgenommen. Im Rettungsschwimmen erfolgten 2017 insgesamt 34 erfolgreiche Prüfungsabnahmen.

Ausbildung zum Bootsführerschein

Die Ortsgruppe hat 13 Ausbildungsassistenten Schwimmen, elf Ausbildungsassistenten Rettungsschwimmen und acht Inhaber gültiger Lehrscheine. Neue Ausbildungsassistenten sind seit dem vergangenen Jahr Jana Albers, Johanna Häberle, Katja Tewes und Rahel Tewes.

Die Prüfung zum Erwerb des Lehrscheins absolvierten Anna-Sophie Brechtken und Clarissa Brechtken. 54 Personen machten eine Ausbildung im Bereich Erste Hilfe und Sanitätswesen. Eine Prüfung im Wasserrettungsdienst legten Daniel Becker, Eric Schniedermeier, Gregor Thannheiser und Nils Götte ab.

In der Ausbildung zum Bootsführerschein A für die beiden Motorrettungsboote der Ortsgruppe befinden sich seit 2016 Carina Dierkes, Clarissa Brechtken, Friderikke Jürgens und Katja Tewes. Um eine geeignete Lösung für die Unterstellung ihrer Einsatzfahrzeuge und Boote zu finden, wurden verschiedene Möglichkeiten diskutiert. Diese werden weiter vom Vorstand bearbeitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.