Polizei schließt Fremdverschulden aus Bauernhaus brennt komplett aus

Borgentreich (WB/miw). Ein Wohnhaus in Borgentreich-Muddenhagen ist am frühen Mittwochmorgen, gegen 3.30 Uhr, in Brand geraten.

Löscharbeiten in Muddenhagen
Löscharbeiten in Muddenhagen Foto: Michaela Weiße

Das ein Bauernhaus in der Ringstraße vollständig ausgebrannt. Der 79-jährige Bewohner des Hauses konnte das Haus unverletzt verlassen, wie die Polizei mitteilte.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der Mann gegen 3.20 Uhr in seinem Schlafzimmer im Obergeschoss des Hauses auf, als er Brandgeruch wahrnahm. Auf Grund der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus, verließ der Mann das Haus über den Dachboden, welcher mit der ehemaligen Stallung des Hauses verbunden ist.

Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Brand offensichtlich im Bereich des Wohn-Esszimmers ausgebrochen ist. Derzeit liegen keine Erkenntnisse für ein Fremdverschulden vor.

Das Gebäude ist trotz sofort eingeleiteter Löscharbeiten der Feuerwehr komplett ausgebrannt. Weiter sind Schäden an einem angrenzenden Nachbarhaus entstanden. Die Ermittlungen zur Brandursache und der Schadenshöhe dauern noch an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.