Rösebecker Vereinsgemeinschaft feiert Karneval in der Bördeblickhalle Männer tanzen in Schuluniform

Borgentreich (WB/kt). »Rösebeck Helau« – so schallte es am Samstagabend durch die Bördeblickhalle im Borgentreicher Ortsteil Rösebeck. Die Vereinsgemeinschaft brachte ein unterhaltsames Programm mit Tänzen und Sketchen auf die Bühne.

Männerballett: »Lehrer« Matthias Wilmes hatte seine Mädchenklasse mitgebracht. Dazu gehörten: Benedikt Münninghoff, Christian Rose, David Mörs, David Loor, Florian Jakobi, Florian Zighan, Niklas Mörs und Sebastian Rose.
Männerballett: »Lehrer« Matthias Wilmes hatte seine Mädchenklasse mitgebracht. Dazu gehörten: Benedikt Münninghoff, Christian Rose, David Mörs, David Loor, Florian Jakobi, Florian Zighan, Niklas Mörs und Sebastian Rose. Foto: K. Thiele

Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsteher Hubertus Becker und dem Einmarsch des Elferrat-Dreigestirns, Heidi Stoppelkamp, Stefan Wäsche und Frank Bosin, ging es gleich flott los. Ihre Premiere hatte die Tanzgruppe El Vuelo aus Lütgeneder mit den Tänzerinnen Jana Derenthal, Lisa-Marie Blömeke, Ines Klauke, Sophia Lüdeke, Katharina Schilling, Lena Nolte und Julia Stiewe. Und weil es so schön war, durfte die Tanzgruppe später ein zweites Mal die Halle zum Kochen bringen.

In seiner Büttenrede berichtete Frank Bosin von seinen Erinnerungen an den Urlaub. Als Zugabe hatte er eine philosophische Abhandlung über das Loch vorbereitet. Stefan Wäsche hatte ebenfalls seine Erfahrungen aus der Freizeit notiert und berichtete über seinen Kuraufenthalt an der Nordsee.

Rösebeck-Lied aus voller Kehle gesungen

Besuch aus Büttenwarder war an diesem Abend ebenfalls zugegen: Carsten Robrecht und Johannes Wilmes trugen Erlebnisse aus der Landwirtschaft vor. Den letzten Auftritt des Abends hatten die Jungs vom Männerballett. »Lehrer« Matthias Wilmes hatte seine Mädchenklasse mitgebracht. Dazu gehörten Benedikt Münninghoff, Christian Rose, David Mörs, David Loor, Florian Jakobi, Florian Zighan, Niklas Mörs und Sebastian Rose. Auch diese Truppe kam ohne Zugabe nicht von der Bühne. Ebenso wie die Tanzgarde »Süß und sexy« aus Rösebeck. Es tanzten Yvonne Wecker, Nina Rinteln, Katharina Rose, Ricarda Rose, Sophie Walter, Rebecca Rose, Celine Boenke, Maja Wäsche, Jana Beiermann und Stephanie Redeker.

Auch die allseits beliebte Kostümprämierung fehlte nicht. In der Einzelwertung gewann Guns’n’Roses. Die schönste Gruppenkostümierung hatten die »Märchenelfen«. Und nachdem das Rösebeck-Lied aus voller Kehle gesungen war, wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.