1500 Rockfans feiern zu den Hits von AC/DC »Barock« begeistert mit Bon-Scott-Special

Beverungen (WB). »Beverungen, es war großartig! Wir freuen uns auf das nächste Mal.« Nicht nur den Musikern der AC/DC-Coverband Barock hat es erneut gefallen. 1500 Rockfans sind in die Beverunger Stadthalle gepilgert, um Eugen Torscher in Angus-Young-Schuluniform und Co. zu sehen – und das bereits zum neunten Mal.

Bon-Scott-Double aus Los Angeles

Was 2007 mit 450 Zuschauern und in abgetrennter Halle begonnen hat, ist inzwischen ein erfolgreicher Selbstläufer geworden. Für ihr Bon-Scott-Special hat Barock den nach eigenen Angaben »wohl weltbesten Bon-Scott-Interpreten« Sean Mulvihill aus Los Angeles/Kalifornien einfliegen lassen.

1980 Nachfolge von Brian Johnson

Bon Scott stieg 1975 als Sänger bei AC/DC ein. Mit Erfolgen wie »T.N.T.«, »Whole Lotta Rosie« oder »Highway To Hell« erlangten AC/DC mit Scott als Frontsänger Weltruhm. Insgesamt veröffentlichte die Band fünf Studio-/ und ein Livealbum mit dem aus Schottland stammenden Sänger, bis die Legende Scott 1980 verstarb und Brian Johnson seinen Platz in der Kultband AC/DC einnahm.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.