Warburg SPD verzeichnet 33 neue Mitglieder

Höxter (WB/iwas). Die SPD im Kreis Höxter verzeichnet derzeit einen regen Zulauf an neuen Mitgliedern: Insgesamt 33 Frauen und Männer haben seit Anfang Januar die Beitrittserklärung unterschrieben. »In den Vorjahren haben wir im selben Zeitraum mit etwa drei Mitgliedern deutlich weniger Beitritte registrieren können«, sagt Kreisgeschäftsführer Rainer Brinkmann auf Nachfrage des WESTFALEN-BLATTES.

Der SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz kommt zu den Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD in der CDU-Parteizentrale, dem Konrad-Adenauer-Haus.
Der SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz kommt zu den Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD in der CDU-Parteizentrale, dem Konrad-Adenauer-Haus. Foto: dpa

Die SPD-Spitze hatte den 6. Februar als Stichtag bestimmt. Alle, die an diesem Tag bis 18 Uhr in die Partei aufgenommen wurden, sollen über den Koalitionsvertrag mit der Union abstimmen dürfen. »Sicherlich möchten einige Mitglieder durch ihren Beitritt in die SPD eine GroKo verhindern, andere wiederum wollen sie ermöglichen«, sagt Brinkmann, der sich weder für noch gegen eine Koalition äußern wollte. Der SPD-Kreisverband zählt aktuell 896 Mitglieder.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.