Zweiter Top-Act neben Scooter spielt im August an den Weserwiesen in Beverungen Roger Hodgson: Die Stimme von Supertramp kommt

Von Chris Lingnau

Supertramp-Frontmann Roger Hodgson kommt im August nach Beverungen.
Supertramp-Frontmann Roger Hodgson kommt im August nach Beverungen. Foto: Besim Mazhiqi

Beverungen (WB). Dreamer, Take the long Way home, Give a little bit, The Logical Song, Breakfast in America und It’s raining again – Roger Hodgson kann in Beverungen seine eigene Hitparade spielen. Der Frontmann der legendären Kultband Supertramp gibt am Sonntag, 26. August, ein Konzert an der Weser. Nachdem sich bereits Scooter für das große Open-Air-Festival im August angekündigt hat, steht nun ein zweiter Top-Act fest.

»Wir sind froh noch ein zweites Event präsentieren zu können und mehr als stolz, dass es sich dabei um niemand geringeres als Roger Hodgson handelt«, sagt der Vorsitzende der Kulturgemeinschaft Beverungen, Sebastian Ellinghaus. Erst im Juli des vergangenen Jahres begeisterte der Brite mit seiner Musik zahlreiche Fans auf der Landesgartenschau in Bad Lippspringe (Kreis Paderborn).

Die Nummer-eins-Hits von Hodgson kennt jeder. Noch heute laufen sie in allen Radiostationen. Seitdem Hodgson die Band Supertramp 1983 verließ, verfolgt er eine Solokarriere. Er veröffentlichte mehrere Soloalben und geht regelmäßig auf Welttournee. Seine hohe Tenorstimme ist bis heute sein Markenzeichen: The Voice of Supertramp.

Im Laufe seiner 14 Bandjahre schrieb, sang und arrangierte er die meisten der berühmten Hits, die Supertramp zu einem weltweiten Phänomen machten. Seine zeitlosen Klassiker wie »Give a Little Bit«, »The Logical Song«, »Dreamer«, »Take the Long Way Home«, »Breakfast in America«, »School«, »Fool’s Overture« und »It’s raining again« haben dazu beigetragen, dass die Band international weitaus mehr als 60 Millionen Alben verkauft hat.

Mit seinem Konzert auf den Beverunger Weserwiesen reiht sich Hodgson nun in die Liste namhafter Künstler wie Silbermond, Chris De Burgh, Grönemeyer, Ina Müller, PUR, Cro und Amy Macdonald ein, die allesamt schon ein Open-Air in der Weserstadt gespielt haben.

»Nach Scooter am Samstag sprechen wir mit Roger Hodgson am Sonntag noch eine völlig andere Zielgruppe an, sodass sich jeder auf das Open-Air 2018 in Beverungen freuen kann. Die Bühne wird dabei ein ähnliches Ausmaß annehmen wie damals bei Grönemeyer«, freut sich Volker Faltin von der Kulturgemeinschaft und versichert: »Die Bauarbeiten an der Weserbrücke stellen für die Konzerte keine große Beeinträchtigung dar, das ist alles mit Straßen.NRW abgesprochen.«

Das LP-Cover des Millionensellers »Breakfast in America« von Supertramp. Weltweit eine Nr.1 Foto: WB

Die Kulturgemeinschaft Beverungen ist stolz, erneut einen solchen Weltstar in der Weserstadt begrüßen zu dürfen: »Wir wissen wie es geht und haben den internationalen Agenturen bewiesen, dass Beverungen im Stande ist ein solches Event durchzuführen. Die Vergangenheit ist unsere Visitenkarte«, sagt Volker Faltin.

Roger Hodgsons Open-Air-Konzert auf den Weserwiesen in Beverungen beginnt am Sonntag, 26. August, um 20 Uhr. Einlass ist bereits um 18 Uhr. Tickets gibt es von Montag, 29. Januar, an beim WESTFALEN-BLATT in Höxter , im Kulturbüro Beverungen und online im Ticketshop dieser Zeitung .

www.kulturgemeinschaft-beverungen.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.