Kulturball in Beverungen zählt zu den elegantesten Veranstaltungen in OWL Pure Leidenschaft auf dem Parkett

Beverungen (WB). Das ist wieder die wohl schönste und größte Geburtstagsparty der Region gewesen: Denn zum 41. Mal hat das fleißige Team der Kulturgemeinschaft Beverungen seinen einzigartigen Kulturball ausgerichtet.

Von Harald Iding
Energiebündel: Sängerin Shondell Mims begeistert die Ballgäste mit ihrer Show.
Energiebündel: Sängerin Shondell Mims begeistert die Ballgäste mit ihrer Show. Foto: Harald Iding

Dieser Ball steht ganz oben auf der Wunschliste vieler Fans – das wird schon daran deutlich, dass die Eintrittskarten im Vorverkauf stets innerhalb kürzester Zeit vergriffen sind. »Ausverkauft« hieß es auch am Samstag, 13. Januar. Dabei legen die Verantwortlichen um den erfahrenen Organisator Ulrich Straske großen Wert darauf, dass ihre 600 Gäste genügend Platz für Gespräche an den Tischen haben – und die Tanzfläche dennoch groß genug bleibt für stundenlanges Vergnügen auf dem Parkett. Denn wer nach Beverungen kommt, der schwingt gerne das Tanzbein in festlicher Kleidung. »Weiß und Schwarz« (White and black) lautete das diesjährige Motto des Kulturballs.

Und daran orientierten sich viele der Gäste bei der Auswahl der Anzüge und Kleider. Dennoch entdeckte man hier und da ebenfalls einige bezaubernde Damen, die mit ihrem Auftritt in Rot für echte Farbpunkte sorgten. So ist es eben – nicht alles ist Schwarz und Weiß im Leben. Dennoch beeindruckte das vor allem bei der aufwendigen Dekoration umgesetzte Thema – von Schachfiguren am Bühnenrand, einem tollen Blumenschmuck bis zur Lichtshow.

Drei neue Damen im Orga-Team

»Die Atmosphäre stimmt hier einfach. Sie ist einmalig und fasziniert mich schon seit Jahren«, gestand die 29-jährige Imke Groppe-Wille dem WESTFALEN-BLATT. Sie ist von Ulrich Straske neben Bettina Beckmann und Jennifer Gauding als eine von drei »Neuen« im Organisationsteam auf der Bühne unter großem Beifall begrüßt worden. Moderator Markus Hollenstein (Vize-Vereinsvorsitzender) lobte das besondere Engagement »im Hintergrund« und zollte den bisherigen Helferinnen Eva Veigel, Alexandra Groppe und Beate Sagel größten Respekt und Anerkennung. Sie hätten in den vergangenen Jahr immer wieder mit tollen Ideen und großem Engagement mit zum enormen Erfolg des Kulturballs beigetragen. Überhaupt könne die Kulturgemeinschaft stolz darauf sein, solche Persönlichkeiten, darunter auch Ute Pannewitz und Ilse Marquardt, in ihren Reihen zu haben.

Spitzenband »Amorados« begeistert

Die Spitzenband »Amorados« wurde ihrem hervorragenden Namen in der Musikszene wieder voll gerecht. Sie breiteten musikalisch den »Glücksteppich« aus und ernteten dafür reichlich Applaus.

Sängerin Shondell Mims ist Stargast

Für atemberaubende Momente sorgte mit mehreren Einlagen das Profi-Tanzpaar »JB Showtanz (Jannick und Jasmin Busch). Die beiden Athleten steigerten noch einmal die Vorfreude auf den Tanzabend. Und als Krönung des Balls heizte vor Mitternacht Stargast Shondell Mims allen Gästen kräftig mit Hits aus den 60er- bis 90er-Jahren sowie Stücken aus der Welt des Soul und Pop ein. Ihre Stimme ist einfach grandios.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.