AC/DC-Tribute-Band »Barock« spielt Mitte Februar in der Beverunger Stadthalle Auf dem Hardrock-Highway an die Weser

Beverungen (WB). Auch 2018 läutet die Hells-Bell-Glocke auf der Bühne der Stadthalle wieder ein Hardrock-Spektakel ein. Es ist das mittlerweile neunte Konzert von »Barock«, zu dem die Kulturgemeinschaft Beverungen am Samstag, 17. Februar, einlädt. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Sean Mulvihill aus Los Angeles gilt als eines der besten Bon-Scott-Doubles weltweit. Er gastiert mit »Barock« bei einem AC/DC-Tribute-Konzert im Februar in Beverungen.
Sean Mulvihill aus Los Angeles gilt als eines der besten Bon-Scott-Doubles weltweit. Er gastiert mit »Barock« bei einem AC/DC-Tribute-Konzert im Februar in Beverungen.

Als Vorgruppe konnten erneut die Elektroboys verpflichtet werden, die zuletzt 2013 an der Weser aufgespielt haben. »Barock« gilt als eine der besten AC/DC-Tribute-Band in Europa und hat für das kommende Konzert etwas ganz Besonderes für die Fans im Gepäck: Zum ersten Mal in der Geschichte der Band wird es ein reines Bon-Scott-Special geben. Bon Scott war von 1974 bis zu seinem Tod 1980 Sänger von AC/DC. Beim Konzert in Beverungen wird er von Sean Mulvihill gedoubelt. Er kommt eigens aus Los Angeles in die Weserstadt.

Energiegeladenen und schweißtreibenden Rock’n’Roll

Die Band spielt an diesem Abend nicht nur alle bekannten AC/DC-Songs wie »Highway to Hell«, »Let There Be Rock« oder »T.N.T.«, sondern noch viele weitere Stücke aus den 70er Jahren, die den Australiern zum Aufstieg in den Rockolymp verholfen haben. Der musikalische Fokus wird auf dem Live-Album »If You Want Blood You’ve Got It« und dem Film »AC/DC: Let There Be Rock – Live in Paris« liegen.

»Wer unsere Show besucht, erlebt puren, energiegeladenen, schweißtreibenden Rock’n’Roll! Und das begeistert nicht nur eingefleischte AC/DC-Fans«, so Eugen Torscher, der Leadgitarrist der Band. So überrascht es auch nicht, dass »Barock« 2015 die Ehre hatte, für das AC/DC-Hörbuch »Maximum Rock’n’Roll« (Bastei- Lübbe-Verlag) die Musik einzuspielen und hiermit einen musikalischen Beitrag zur Biographie von AC/DC zu leisten. Karten für das Konzert sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstraße 16 (Telefon 05273/392223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Weitere Informationen im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.