Azubis landen bei Hotel- und Kochwettbewerb auf zweitem Platz Nachwuchs überzeugt Jury

Bad Driburg (WB). Ein kreatives und schmackhaftes Vier-Gänge-Menü sowie ein festlich gedeckter Saal – das waren die Herausforderungen, denen sich die Teilnehmer des diesjährigen Sparkassenpokals stellen mussten. Julia Althoff und Verena Jansen, Auszubildende im Gräflichen Park Grand Resort, konnten sich beide den zweiten Platz sichern.

Freuen sich über die Auszeichnung (von links): Ausbildungsbetreuerin Andrea Schäfers, Verena Jansen, Julia Althoff und Geschäftsführer Dirk Schäfer.
Freuen sich über die Auszeichnung (von links): Ausbildungsbetreuerin Andrea Schäfers, Verena Jansen, Julia Althoff und Geschäftsführer Dirk Schäfer. Foto: Gräflicher Park Grand Resort

Beim Sparkassenpokal 2018 galt es, eine fünfköpfige Jury und insgesamt 80 Gäste zufriedenzustellen. Der Wettbewerb war die Vorstufe zu den Bezirksmeisterschaften, die vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Ostwestfalen mit der Köchevereinigung veranstaltet werden.

Der Verband macht sich mit der Veranstaltung ein Bild vom Leistungsgrad der Azubis. Neben Hotelfachfrauen und Köchen werden Restaurantfachleute geprüft; die Teilnehmer sind im dritten Lehrjahr.

Julia Althoff ist Auszubildende als Köchin und hat sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht, um der Jury und den Gästen an dem ihr zugeteilten Tisch ein perfektes Menü zu servieren.

Kokos-Curry-Kürbissuppe

Ein offener Lachs-Spinat-Strudel und eine Kokos-Curry-Kürbissuppe punkteten als Vorspeisen. Ihre Entscheidung für ein gebratenes Schweinefilet mit Portweinjus, Zwiebelmarmelade, Frühlingslauch und Birnen-Sellerie-Püree als Hauptgericht fand ebenfalls Anklang. Abgerundet wurde das Menü durch eine vielfältige Variation vom Apfel, darunter eine karamellisierte Apfel-Schmandtarte und pochierter Apfel in Rotweinsud. Die 20-Jährige lag mit ihrer Kreation nur 1,2 Punkte hinter dem Erstplatzierten Pascal Pontzen aus dem Restaurant »Balthasar« in Paderborn.

Die angehende Hotelfachfrau Verena Jansen musste sich mit der Anfertigung eines kreativen Blumengestecks für die Tisch-Dekoration und mit der Gestaltung ansprechender Menükarten auseinandersetzen. Zu den Anforderungen gehörte außerdem, die Menüs zu servieren und einen »Freestyle-Cocktail« zu mixen. Auch sie hatte die Nase vorn und landete auf Platz 2, knapp hinter Imke Westermeier aus dem »Best Western Parkhotel« Bad Lippspringe.

Bezirksmeisterschaften in Bad Driburg

Der Wettbewerb wird von der Köchevereinigung Paderborner Land mit Unterstützung der Sparkasse Paderborn ausgetragen. Zusätzlich zu kulinarischen Kreationen und kreativen Dekorationen konnten alle Auszubildenden Punkte bei gastorientierten Verkaufsgesprächen sammeln.

Die Bezirksmeisterschaften werden am Montag, 16. April, im Gräflichen Park Grand Resort in Bad Driburg ausgetragen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.