Werbering und Touristik bieten Digitalen Marktplatz als neues Schaufenster der Stadt Bad Driburg geht jetzt App!

Bad Driburg (WB). Ob Veranstaltungen, Shopping-Guide, Gastroführer, mobile Gutscheine oder eine digitale Stadtführung: Per App bekommen Bad Driburger oder Besucher künftig die gewünschten Informationen punktgenau auf ihr Smartphone. Mit dieser App ist die Badestadt digitaler Vorreiter im Kreis Höxter.

Von Isabell Waschkies
Aktuelle Informationen aus Bad Driburg gibt es mithilfe einer neuen App von sofort an ganz bequem auf’s Smartphone. Sie stellten die Funktionen und Vorteile am Freitag vor (von links): Klaus-Jürgen Egeling (Erster Vorsitzender Werbering), Bürgermeister Burkhard Deppe, Hendrik Tesche (Entwickler Marktplatz Digital) und Sylvie Thormann (Bad Driburger Touristik).
Aktuelle Informationen aus Bad Driburg gibt es mithilfe einer neuen App von sofort an ganz bequem auf’s Smartphone. Sie stellten die Funktionen und Vorteile am Freitag vor (von links): Klaus-Jürgen Egeling (Erster Vorsitzender Werbering), Bürgermeister Burkhard Deppe, Hendrik Tesche (Entwickler Marktplatz Digital) und Sylvie Thormann (Bad Driburger Touristik). Foto: Isabell Waschkies

Möglich macht das die neue offizielle Bad Driburg-App, die im Auftrag der Bad Driburger Touristik und des Werberings für knapp 5000 Euro entwickelt wurde. »Ob für Ladeninhaber, Bad Driburger oder Touristen, die App ist für jeden etwas«, sagte Bürgermeister Burkhard Deppe am Freitag, der zudem ankündigte, neben dem Tourismus-Marketing künftig auch das Standort-Marketing stärker forcieren zu wollen.

Digitaler Marktplatz

Der neue Digitale Marktplatz des Werberings Bad Driburg (auch unter www.werbering-bad-driburg.de) zeigt die verschiedenen Shoppingmöglichkeiten in Bad Driburg. Dort präsentieren sich die Werbering-Mitglieder mit Informationen zu ihren Öffnungszeiten oder zum Sortiment. So erhält der Nutzer eine nach Branchen sortierte Übersicht über die Einkaufsmöglichkeiten oder auch zu gastronomischen Betrieben.

Rabattgutscheine

Beacon-Technologie

Beacons sind kleine Sender, die im Umkreis von etwa 50 Metern Nachrichten an die Nutzer der neuen Bad Driburg-App senden. Diese Informationen weisen die Nutzer der App damit gezielt auf Produkte, aktuelle Angebote und Rabattaktionen der Einzelhändler hin, sobald sie sich in der Nähe des jeweiligen Geschäftes aufhalten. Einzige Voraussetzung, um diesen Service nutzen zu können: Der Smartphone-Nutzer muss nach der App-Installation die Bluetooth-Funktion eingeschaltet haben. Nach Angaben der Bad Driburger Touristik wurden bislang rund 30 Stück der kleinen Bluetooth-Sender in der Innenstadt installiert.

Besonderer Clou dabei: Alle Betriebe haben die Möglichkeit, aktuelle Aktionen, Angebote, Produkte und Veranstaltungen auf dem Portal zu platzieren. »So erhält der Nutzer einen echten Mehrwert, wenn er sich beispielsweise Rabattgutscheine auf sein Smartphone lädt, die er im Geschäft vorzeigen und dann direkt profitieren kann«, sagt Sylvie Thormann von der Bad Driburger Touristik. Per App und Beacon-Mile (siehe Infokasten) bekommen Besucher in der Innenstadt die gewünschten Informationen punktgenau auf ihr Smartphone, wenn sie sich am entsprechenden Ort aufhalten und die Bluetooth-Funktion aktiviert haben.

»Der lokale Online-Marktplatz offeriert den Anbietern und Einzelhändlern vor Ort die Möglichkeit, ihre Sichtbarkeit und Attraktivität zu steigern und zusätzliche Kunden in die Läden zu holen«, sagt Klaus-Jürgen Egeling, 1. Vorsitzender des Werberings Bad Driburg. Für ihn sei es ein »toller Schritt«, den sie gemeinsam in Bad Driburg gehen. Egeling: »Jetzt ist es wichtig, dass sich alle Werbering-Mitglieder beteiligen, damit die App auch in den Umlauf kommt.«

Beacon-Miles

Die Beacon-Technologie bietet den App-Nutzern noch weitere Vorteile: Auch der seit einiger Zeit vorhandene geschichtliche Stadtrundgang wurde mit der innovativen Technologie ausgerüstet. So bekommen interessierte Nutzer bequem den Hinweis zur jeweiligen Sehenswürdigkeit als Push-Nachricht auf ihr Smartphone geschickt. Alle weiteren Informationen, die ebenfalls auf den markanten Stelen in der Innenstadt enthalten sind, sind auch in der App und auf der Webseite zu finden, so Sylvie Thormann.

Mobiles Informationsportal

Mit der App sind die Angebote Bad Driburgs somit mobil abrufbar. Sie ist zentrale mobile Schnittstelle zum Digitalen Marktplatz mit den Shopping- und Erlebnisangeboten und Informationsplattform für Bürger und Gäste. Neben Shopping-Tipps werden auch aktuelle Neuigkeiten sowie Veranstaltungshinweise schnell, unkompliziert und mobil bereitgestellt. Die App kann in der Innenstadt über das freie WLAN genutzt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.