Löschgruppe Erpentrup-Langeland zeichnet Mitglieder aus Wehr rückt sieben Mal aus

Bad Driburg/Langeland-Erpentrup (WB). Die Löschgruppe Erpentrup-Langeland hat während ihrer Jahreshauptversammlung auf ein ausgeglichenes Jahr zurückgeblickt. Insgesamt sieben Mal rückte die Kameraden zu Einsätzen aus.

Die Löschgruppe Erpentrup-Langeland hat einige ihrer Kameraden ausgezeichnet und zusätzlich Gäste aus Bad Driburg begrüßt (von links): Björn Peters, Tobias Menne, Franz- Josef Niggemann, Jens Grewing, Sven Mönikes, Eike Potthast und Waldemar Gamenik.
Die Löschgruppe Erpentrup-Langeland hat einige ihrer Kameraden ausgezeichnet und zusätzlich Gäste aus Bad Driburg begrüßt (von links): Björn Peters, Tobias Menne, Franz- Josef Niggemann, Jens Grewing, Sven Mönikes, Eike Potthast und Waldemar Gamenik. Foto: Löschgruppe Erpentrup-Langeland

»Drei Brandeinsätze und vier Einsätze im Bereich der technischen Hilfeleistung, das ist die Bilanz des vergangenen Jahres«, resümierte Löschgruppenführer Sven Mönikes während der diesjährigen Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe Langeland-Erpentrup.

Er begrüßte die Feuerwehrkameraden sowie Waldemar Gamenik, Wehrführer der Stadt Bad Driburg und seinen Stellvertreter Tobias Menne im Gerätehaus in Erpentrup.

Auszeichnungen

Besonders erfreulich war die Auszeichnung für die 40-jährige Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr des Kameraden Franz- Josef Niggemann.

Löschgruppenführer Sven Mönikes konnte sich während der Jahreshauptversammlung in Erpentrup über die Verleihung des Feuerwehrabzeichens in Silber für eine 25-jährige aktive Mitgliedschaft freuen.

Beförderung

Die Beförderung zum Hauptbrandmeister nahm Jens Grewing aus den Händen des Bad Driburger Wehrführers Waldemar Gamenik entgegen.

Die wichtige Aufgabe der Gerätewarte verbleibt in den erfahrenen Händen der Kameraden Eike Potthast und Björn Peters.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.