Gesamtschule Bad Driburg-Altenbeken präsentiert sich bei zwei Veranstaltungen in der kommenden Woche. Kinder und Lehrer stellen Angebote vor

Bad Driburg (WB). Mit zwei Veranstaltungen stellt sich die Gesamtschule Bad Driburg-Altenbeken in der kommenden Woche vor: Am Montag gibt es einen Informationsabend, der sich in erster Linie an Eltern richtet, am Donnerstag wird der Schüler-Nachwuchs in der Schule erwartet.

Schüler und Schülerinnen des Lernprofils »Schwarzlicht-Theater« wollen mit einem buntem Programm begeistern.
Schüler und Schülerinnen des Lernprofils »Schwarzlicht-Theater« wollen mit einem buntem Programm begeistern. Foto: Gesamtschule Bad Driburg-Altenbeken

Die Schulabgänger der Grundschulen im Einzugsgebiet der Gesamtschule Bad Driburg-Altenbeken bekommen Gelegenheit, in das Leben und Lernen an der Gesamtschule zu schnuppern. Hierfür laden die Gesamtschüler am Hauptstandort Bad Driburg am Elsterweg die Schüler der vierten Klassen am Donnerstag, 18. Januar, um 14.30 Uhr zum Entdecken der Lernprofile ein.

Lernprofile entdecken

Die Angebote reichen von der »Volleyball-Werkstatt« über das Thema »Chor und Combo« bis zum Theater. Begleitende Eltern können bei Kaffee und Kuchen Beratungsgespräche mit dem Schulleitungsteam führen. Um eine Anmeldung der Kinder wird bis Dienstag, 16. Januar, unter Telefon 05253/ 940210 gebeten.

Keine Anmeldungen sind für einen Informationsabend am Montag, 15. Januar, notwendig. Die Gesamtschule Bad Driburg-Altenbeken bietet diesen von 19 Uhr an im Mehrzweckraum der Gesamtschule am Hauptstandort im Elsterweg ein.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Eltern, deren Kinder mit Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 die Jahrgangsstufe fünf der Gesamtschule Bad Driburg-Altenbeken besuchen möchten.

Schulleiterin Brigitte Köhler-Thewes will an diesem Abend das Schulkonzept an der noch jungen Gesamtschule präsentieren. »Diesbezüglich wird nicht zuletzt die zukunfts- und richtungsweisende Leitidee einer individuellen Förderung, die möglichst jedem Kind die Chance erhält, sein optimales Bildungsziel zu erreichen, erläutert«, kündigt sie an.

Begleiteter Übergang

Dabei können die Schüler der Gesamtschule Bad Driburg alle Schulabschlüsse einer weiterführenden Schule in Nordrhein-Westfalen, einschließlich des Abiturs nach 13 Schuljahren, erwerben. Zudem gibt es ausführliche Erläuterungen zur Gestaltung eines begleitenden Übergangs der Grundschüler in den Schulalltag der Gesamtschule. Der Informationsabend bietet Gelegenheit für Eltern im Austausch mit Lehrern und der Gesamtschule, offen gebliebene und auch neue Fragen zu beantworten.

Bereits hinweisen möchte Schulleiterin Brigitte Köhler-Thewes auf die Kernanmeldewoche für das Schuljahr 2018/19 im Zeitraum vom 19. bis 23. Februar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.