Mann prallt mit Auto frontal gegen einen Baum Brakeler schwer verletzt

Bad Driburg (WB/jk). Schwer verletzt worden ist ein 72-jähriger Mann aus Brakel bei einem Unfall in Pömbsen.

Nach dem Aufprall auf den Baum wird das Auto wieder auf die Straße zurückgeschleudert und kommt entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand.
Nach dem Aufprall auf den Baum wird das Auto wieder auf die Straße zurückgeschleudert und kommt entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand. Foto: Heinz Wilfert

Laut Polizei war er mit seinem VW Tiguan auf der Landstraße 952 aus Richtung Schönenberg kommend in Fahrtrichtung Pömbsen unterwegs.

Etwa 100 Meter vor dem Ortseingang kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, prallte zunächst auf einer Feldauffahrt gegen eine Warnbake und dann frontal gegen einen Baum.

Das Auto wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr Pömbsen abgebunden und die Fahrbahn anschließend gereinigt. Die L 952 war für die Dauer von etwa einer Stunde komplett gesperrt. Der Schaden beträgt ungefähr 15 000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.