Schüler in Tuning-Werkstatt für Solar-Cup Bobby Cars flitzen über Bilster Berg

Bad Driburg/Nieheim (WB). Mit Bobby Cars sind Schüler aus den Kreisen Höxter, Paderborn, Lippe und Gütersloh über den Bilster Berg geflitzt. Bis zu 28 Stundenkilometer schaffen die von Sonnenkraft angetriebenen Autos in der Spitze.

Von Silvia Schonheim
Zwölf Schüler aus Nieheim wollen beim Wettbewerb »Bobby Car Solar Cup« in Bielefeld zum Rennen antreten. Bei einer Tuning-Werkstatt an der Test- und Präsentationsstrecke Bilster Berg Drive Resort haben sich die Neuntklässler Tipps für die Weiterentwicklung ihres Solar-Flitzers geholt. Von den Fortschritten des Teams haben sich auch Mitarbeiter der Firma Spier Fahrzeugwerk und Vertreter des Vereins »Natur und Technik« überzeugt. Sie unterstützen die Realschüler mit ihrer Arbeitskraft oder auch mit Fördergeldern.
Zwölf Schüler aus Nieheim wollen beim Wettbewerb »Bobby Car Solar Cup« in Bielefeld zum Rennen antreten. Bei einer Tuning-Werkstatt an der Test- und Präsentationsstrecke Bilster Berg Drive Resort haben sich die Neuntklässler Tipps für die Weiterentwicklung ihres Solar-Flitzers geholt. Von den Fortschritten des Teams haben sich auch Mitarbeiter der Firma Spier Fahrzeugwerk und Vertreter des Vereins »Natur und Technik« überzeugt. Sie unterstützen die Realschüler mit ihrer Arbeitskraft oder auch mit Fördergeldern. Foto: Silvia Schonheim

An der Tuning-Werkstatt für den Schülerwettbewerb »Bobby Car Solar Cup 2015« hat auch ein Team der Peter-Hille-Schule in Nieheim teilgenommen.

Seit Mitte April arbeiten die Neuntklässler des Technik-Kurses daran, aus einem vorgegebenen Bausatz ein renntaugliches Bobby Car mit Solarantrieb zu entwickeln.

Jeden Mittwoch kommen die Schüler um Lehrer Hermann Grohmann in der Werkstatt der Firma Spier Fahrzeugwerk in Bergheim zusammen. Ein Ausbildungsmeister und zwei Auszubildende der Firma Spier sägen, schrauben und tüfteln mit den Realschülern. Der Verein »Natur und Technik« unterstützt das Team finanziell.

Finale in Bielefeld

Zu den Neuntklässlern, die am Samstag, 29. August, zum finalen Bobby-Car-Rennen in Bielefeld antreten wollen, gehören Alina Loges, Nicole Schlütz, Niklas Lins, Marten Kukuk, Paul Kros, Noah Ahlemeyer, Sven Grawe, Edward Mantel, Nico Ulrich, Tom Theissel, Lukas Temme, Nicolas Jakob, Jonas Wiedemeier und Luke Schulz. Als leichter Rennfahrer der Nieheimer Mannschaft wird Jakob Kros (11) beim »Bobby Car Solar Cup« antreten.

Die Tuning-Werkstatt passe perfekt zur Test- und Präsentationsstrecke in Pömbsen. Bilster-Berg-Geschäftsführer Hans-Jürgen von Glasenapp: »Wir engagieren uns hier für Umwelt, Fahrsicherheit und Technologie. Der Tuning-Werkstatt für den ›Solar Cup‹ fügt sich hier gut ein.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.