Motorradfahrer schwer verletzt In Kurve Kontrolle verloren

Bad Driburg (WB/fsp). Mit schweren Verletzungen hat der Rettungsdienst am Sonntag einen Motorradfahrer ins Bad Driburger gebracht.

Der Rettungsdienst hat der schwer verletzten Mann ins Krankenhaus Bad Driburg gebracht.
Der Rettungsdienst hat der schwer verletzten Mann ins Krankenhaus Bad Driburg gebracht. Foto: Symbolbild

Der 58-Jährige aus Höxter fuhr um 13.10 Uhr auf der B64 von Bad Driburg aus kommend den Stellberg hinauf in Richtung Altenbeken-Buke.

Wie die Polizei berichtet, kam er in einer Linkskurve unterhalb der Iburg nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen, stieß gegen einen Leitpfosten auf der Schutzplanke und kam zu Fall.

»Dabei verletzte er sich schwer und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Bad Driburg gebracht«, teilte die Polizei mit.

Der Verkehr wurde für die Dauer der Unfallaufnahme von Polizeibeamten geregelt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1100 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.