Beim Abbiegen Volvo übersehen 21.500 Euro Sachschaden

Bad Driburg (WB/fsp). Sachschaden von insgesamt etwa 21 500 Euro ist nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 12 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 64 bei Bad Driburg entstanden.

Zwei Autos sind bei Bad Driburg zusammengestoßen.
Zwei Autos sind bei Bad Driburg zusammengestoßen. Foto: Symbolbild

Polizeisprecher Markus Tewes: »Ein 40-jähriger aus Paderborn wollte von der Dringenberger Straße kommend nach links auf die Bundesstraße in Richtung Paderborn einbiegen. Aus Richtung Paderborn kommend bog zeitgleich ein Lkw nach rechts von der Bundesstraße ab.«

Er habe dazu die dafür vorgesehene Abbiegespur benutzt.

»Der 40-Jährige Opelfahrer übersah allerdings den Volvo einer 48-jährigen Bad Driburgerin, die hinter dem abbiegenden Lkw die Strecke aus Richtung Paderborn in Richtung Brakel befuhr«, so Tewes.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos, wobei der Volvo in die gegenüberliegende Leitplanke geschleudert wurde.

Beide Fahrzeuge haben Totalschaden und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.