Der Heimatverein mit seiner Vorsitzenden Renate Mügge (Mitte) und stellvertretende Bürgermeisterin Christa Heinemann haben die Wimpelgruppe mit der thüringischen Landesvorsitzenden und ehemaligen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht herzlich begrüßt. Foto: Jürgen Köster

Bad Driburg »Bad Driburg hat sich mir ins Herz gegraben«

An der »Schönen Aussicht« haben Mitglieder des Heimatvereins die Wimpelgruppe des Deutschen Wandertags aus Eisenach erwartet, um mit musikalischer Begleitung von Günther Cordes gemeinsam in die Driburger Hütte zu gehen.

Von Jürgen Köster

Kreis Paderborn/Kreis Höxter Arbeiten am Stellwerk: Züge fallen aus

In Altenbeken wird in der kommenden Woche am Stellwerk gearbeitet. Wegen der Bauarbeiten muss dort ein Gleis gesperrt werden. Deswegen kommt es im Bahnverkehr zu Beeinträchtigungen und Zugausfällen.

Höxter Kunstfest in Corvey mit Perspektive

Das auf mehrere Jahre angelegte »Via Nova – Kunstfest Corvey« im Unesco-Weltkulturerbe Corvey startet im Europäischen Kulturerbejahr 2018 mit seiner Ouvertüre: Von Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September, werden unter anderem Konzerte und Lesungen stattfinden.

Höxter 500 Gäste genießen bezaubernden Abend

Die Damen des Serviceclubs »Ladies’ Circle 64 Höxter-Holzminden« und die jungen Herren des »Round Table 150« (Höxter-Holzminden) haben im Freise-Hinterhof ein Weinfest ausgerichtet.

Von Harald Iding

Höxter Retter ziehen im Januar ein

Der Neubau der Rettungswache nimmt Formen an. Im Dezember dieses Jahres sollen die Bauarbeiten an der Luisenstraße abgeschlossen werden.

Von Isabell Waschkies

Bad Driburg Musik zur Sommerzeit

Musik aus Schottland, Wales und Irland bringen Sabine Loredo Silva (Gesang) und Hella Luzinde Hahne (keltische Harfe) am Sonntag, 26. August, in der evangelischen Kirche zu Gehör.

Bad Driburg Wenn Kunst auf triste Mauern trifft

Wie ein kleines Jubiläum wurde das 20. Künstlertreffen »Malen rund um die Burg« gefeiert. An der Burg stellten 23 Künstler der Region ihre Arbeiten aus.

Von Ellen Waldeyer

Borgentreich Geburtstag mit Grillfest gefeiert

Mit einem zünftigen Grillfest haben die Mitglieder des Sozialverbandes VdK Borgentreich-Natzungen das 70-jährige Bestehen ihres Ortsverbandes gefeiert. Der Vorsitzende Anton Scherf hieß dazu zahlreiche Gäste willkommen.

Warburg 224 Kilometer in elf Etappen

Bis Donnerstag, 16. August, 17 Uhr, muss der Wandertags-Wimpel des Deutschen Wandertags (DWT) in Detmold vor dem Schloss ankommen, um den 118. Deutschen Wandertag eröffnen zu können. Auf ihrer Reise von Thüringen bis Lippe machte die Wandergruppe nun Halt in Warburg.

Warburg Ein europäisches Projekt

Wenn Ende September in Warburgs belgischer Partnerstadt Ledegem ein Denkmal zur Erinnerung an das Ende des 1. Weltkriegs eingeweiht wird, dann haben auch Warburger Schüler einen Anteil daran. Ihre Arbeiten zum Thema Frieden werden in einer Kapsel in das Mahnmal eingemauert.

Von Ulrich Schlottmann

Warburg Hausbesitzer werden ausgezeichnet

Im Rahmen des Kälkenfestes hat der Warburger Heimat- und Verkehrsverein wieder Hausbesitzer ausgezeichnet, »die sich in besonderer Weise um die Pflege des Stadtbildes verdient gemacht haben«.

Beverungen »Feste feiern beflügelt«

Auf dem Balkon des Schlosses stehen junge Damen in farbenprächtigen Kleidern. Neben ihnen warten Männer in Uniformen. Die Menschen im Schlossgarten schauen bewundernd zu ihnen hinauf. Ein wenig erinnert diese Szene an längst vergangene Zeiten, doch Wehrden bietet die Schloss-Kulisse bei jedem Schützenfest.

Warburg »Die Erwartungen mehr als erfüllt«

»Der Warburger Bürgerbus hat sich als echter Volltreffer herausgestellt!« Das hat Bürgermeister Michael Stickeln anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Bürgerbusverkehrs festgestellt. Das kleine Jubiläum ist im Rahmen des Kälkenfestes gefeiert worden.

Von Ulrich Schlottmann

Marienmünster Zusammenhalt wie in einer Familie

Wie sehr gerade kleine Ortschaften ihr Schützenfest feiern und damit Zusammenhalt dokumentieren, zeigte sich am Wochenende in Marienmünster-Hohehaus, wo die St. Michael Bruderschaft von 1573 ihr Schützenfest in bester Tradition feierte.

Höxter Ein Fest der Sinne und Farben

Das Gartenfest in Höxter-Corvey hat auch in diesem Jahr die grüne, baumbeschattete Idylle rings um das Schloss in einen opulenten Strudel der Farben und Formen, Gerüche und Aromen verwandelt. Laut Veranstalter haben 15.000 Besucher das bunte Treiben mit 120 Ausstellern genossen

Von Iris Spieker-Siebrecht

Warburg Ein Kälkenfest wie aus dem Bilderbuch

Begeisterten Premierenapplaus haben die Besucher des Warburger Kälkenfestes bei der Uraufführung des Stückes »Die Warburger Gerber« gespendet. Tausende feierten an drei Tagen auf dem Altstadt-Martkplatz mit.

Von Ulrich Schlottmann

Brakel Geprägt von Liebe zur Heimat

Der Gehrdener Ferdinand Gerdes hat die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Von Jürgen Köster

Bad Driburg »Wenn es darauf ankommt, sind wir da«

Zum 425-jährigen Bestehen erwiesen am Festwochenende 27 Gastvereine der St. Fabian- und Sebastian-Schützenbruderschaft die Ehre mit der Teilnahme an den Feierlichkeiten.

Von Jürgen Köster

Nieheim/Warburg Jeder Pinselstrich eine Liebeserklärung

Die Wände sind in einem sanften Blau gehalten. Ein Blumenstrauß auf dem Tisch leuchtet in Lila, Blau und Rosa – er fügt sich den Tönen der gestrichenen Holzmöbel. Mitten im Raum steht Anna von Mangoldt. Sie erzählt, wie sie es geschafft hat, ihre Liebe zu Farben zum Beruf zu machen.

Von Sarah Schünemann

Nieheim Flechthecke als »Notreserve« für Rinder

Es ist schier unglaublich: Einige der Nieheimer Flechthecken haben im Stamm mehrere Jahrhunderte »überlebt« und sind nun wiederentdeckt worden. »Und es gibt noch mehr Besonderheiten. Die Hecken dienten zum Beispiel schon Anfang des 20. Jahrhunderts dem Vieh in Dürrezeiten als Notreserve«, weiß Stadtheimatpfleger Ulrich Pieper.

Von Harald Iding