Große Überraschung im Vlothoer Eichenhof Viele Spenden für Tierheim

Vlotho (WB). Die Bewohner des Eichenhofs haben eine schöne Bescherung erlebt: Jetzt schwappte eine weitere große Welle der Spendenbereitschaft ins Tierheim.

Kerstin Sanker und Kristin Bleibohm (hinten von links) sind von der großen Spendenbereitschaft überwältigt.
Kerstin Sanker und Kristin Bleibohm (hinten von links) sind von der großen Spendenbereitschaft überwältigt. Foto: Barbara Weitkamp

Zuerst kamen Kathrin Herzig und ihre Freunde samt voll beladenem Auto mit Anhänger. Kathrin Herzig betreibt im Kreis Soest den Hundesalon »picobello« und war Anfang des Jahres bei einer Scheraktion von beschlagnahmten, verfilzten Hunden aktiv.

Aktion im Freundeskreis

»Ich mache jedes Jahr eine Charity-Aktion«, erläutert sie. »Die Bilder von den teilweise verwahrlosten Hunden sind mir im Kopf geblieben. Da habe ich im Familien- und Freundeskreis diese Aktion gestartet. Außerdem betreibe ich einen Gnadenhof mit derzeit 48 Tieren, da kann ich mir gut ein Bild machen, was die Mitarbeiter und Ehrenamtliche hier geleistet haben. Durch diese Aktion möchten wir ein kleines bisschen zurückgeben.« Nicht nur alle Vierbeiner, auch die Zweibeiner erhielten Weihnachtsgeschenke.

Engagierte Hundefriseurin

Dabei kam es zu einem Wiedersehen zwischen der engagierten Hundefriseurin und zwei ihrer »Kunden«: Marli und Sirius, zwei der ehemals beschlagnahmten Hunde, kamen mit ihren neuen Besitzern Nicole und Niels vorbei, die ebenfalls Spenden brachten. »Wir wollen dem Tierheim etwas zurückgeben. Hier wurden tolle Leistungen vollbracht. Außerdem wollten wir die Friseurin persönlich kennenlernen, die sich so für die Tiere eingesetzt hat«, sagte Nicole.

Spielzeug und Leckerchen

Zum guten Schluss kamen Mitglieder der Interessengemeinschaft Listenhunde OWL in den Eichenhof, die unter dem Motto »Weihnachten für Listenhunde« im Internet zu Spenden aufgerufen hatten. Im Vlothoer Tierheim durfte sich Staffordshire Terrier Rüde Arnie über ein großes Geschenk freuen, vollgepackt mit Spielzeug und Leckerchen. »Alle weiteren Tierheime in der Umgebung erhalten ebenfalls für ihre Listenhunde ein Weihnachtspaket«, so Miriam Kremer von der Interessengemeinschaft.

Tierheimleiterin Kerstin Sanker und ihre Stellvertreterin Kristin Bleibohm nahmen die Geschenke entgegen. Sie zeigten sich von den Spendenaktionen sehr beeindruckt und freuten sich riesig über die große Hilfsbereitschaft.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.