Weißer Galloway-Mischling war dreieinhalb Wochen verschwunden Jungbulle Albert ist wieder da

Vlotho/Bad Oeynhausen (WB/pab). Der seit dem 7. Januar verschwundene Galloway-Mischling Albert ist wieder aufgetaucht. Am Mittwochmorgen stand er auf seiner heimischen Weide in Vlotho-Uffeln.

Als wäre nichts gewesen: Jungbulle Albert (Mitte) hat zu seiner Herde in Uffeln zurückgefunden.
Als wäre nichts gewesen: Jungbulle Albert (Mitte) hat zu seiner Herde in Uffeln zurückgefunden. Foto: Heike Pabst

Das etwa 150 Kilogramm schwere, weiße Jungtier war nach einem Transport nach Bad Oeynhausen entsprungen und hatte sich seitdem im Grenzgebiet zwischen Vlotho, Porta Westfalica und Bad Oeynhausen aufgehalten.

Seine Züchter hatten die Hoffnung schon beinahe aufgegeben, das Tier wiederzusehen, als Albert schließlich von einer Wildkamera in einem Waldstück in Porta Westfalica-Holzhausen aufgenommen wurde.

Nun ist Albert unverletzt, nur etwas abgemagert von selbst zu seiner Herde nach Uffeln zurückgekehrt. Es ist ein Rätsel, wie genau er es geschafft hat, zurück auf die Weide zu gelangen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 3. Februar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Vlotho.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.