Stadt und Aktionsgruppe laden im Juni zum Fest ein – Kaufmannschaft auch im Boot Lange Straße wird Party-Meile

Spenge (WB). Die Lange Straße (L 783) in Spenge ist ausgebaut. Und die Freude darüber ist groß. Die Stadt Spenge, die Aktionsgruppe Lange Straße und die Spenger Kaufmannschaft laden deshalb für das Wochenende 30. Juni/1. Juli zur Einweihungs-Party ein.

Von Gerhard Hülsegge
Nicole Bertram (von links), Erich Heine, Bürgermeister Bernd Dumcke, Heidrun Hellmann, Georg Pohlmann, Michael Wieczorek und Benjamin Volk laden mit Panorama-Aufnahme zum Fest auf die ausgebaute Lange Straße in Spenge ein.
Nicole Bertram (von links), Erich Heine, Bürgermeister Bernd Dumcke, Heidrun Hellmann, Georg Pohlmann, Michael Wieczorek und Benjamin Volk laden mit Panorama-Aufnahme zum Fest auf die ausgebaute Lange Straße in Spenge ein. Foto: Gerhard Hülsegge

»Draußen kann man sehen, was wir gemacht haben. Das soll gewürdigt werden. Jetzt sollen alle einmal die Seele baumeln lassen«, sagt Bürgermeister Bernd Dumcke. Und Erich Heine von der Aktionsgruppe ergänzt: »Die Lange Straße hat das Fest unbedingt verdient. Sie hat eine zentrale Bedeutung und der Umbau ist erfolgreich absolviert worden. Das muss gefeiert werden!«

Programm ab nachmittags

Für den Fest-Samstag ist eine Party mit Programm ab nachmittags (15 oder 16 Uhr) auf einer Bühne am Rathaus vor der Buchhandlung Nottelmann geplant. Die Lange Straße wird hierfür ab 14 Uhr von der Bussche-Münch-Straße bis zur Poststraße für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Am Sonntag erfolgt die Sperrung vom südlichen Kreisel Ecke Mühlenburger Straße (Rewe und Aldi) bis zur Einmündung Bussche-Münch-Straße. Die Lange Straße selbst wird auf einer Länge von etwa 400 Metern zur Festmeile.

Der Sonntag startet um 11 Uhr mit einem Flohmarkt und einem Frühstück für alle an der »Langen Tafel« im Bereich Lönsweg. Von 13 bis 18 Uhr sind beim verkaufsoffenen Sonntag auch die Geschäfte geöffnet. »Bereits jetzt haben verschiedene Gruppen, Anlieger und Einzelhändler angekündigt, dass sie sich mit besonderen Aktionen und Angeboten einbringen möchten«, betont Heidrun Hellmann vom Stadtmarketing.

Angebote für Kinder

Es werde ein breites Angebot für Kinder und Familien (zum Beispiel Bobby-Car-Rennen) auf der gesamten Länge der Veranstaltungsmeile geben. »Angedacht ist auch ein Oldtimer-Treffen auf dem Lidl-Parkplatz«, ergänzt Nicole Bertram vom Kulturamt der Stadt. Der ADAC und die DRK-Kita Sonnenland haben ihre Mitwirkung an den Feierlichkeiten bereits angekündigt.

Aktionen für Fußgänger und Radfahrer, tanzende Mädels, Klänge des Musikzuges sind ebenfalls geplant. »Wir wollen auch die Nebenstraßen attraktiv machen«, erklärt Benjamin Volk von der Spenger Kaufmannschaft. Eine Auto- sowie eine Trial-Show für Motorrad- und Fahrradfreunde sorgen für weitere Höhepunkte. Die örtlichen Gastronomen unterbreiten ein kulinarisches Angebot. Bier und Bratwurst wird es natürlich auch geben. Finanziert werden soll das Fest mithilfe von Sponsoren.

Alle zwei Jahre ein Fest

Stadt und Kaufmannschaft tragen sich zudem mit dem Gedanken, die Lange Straße künftig alle zwei Jahre (im Wechsel mit dem Industriestraßenfest) zur Feiermeile zu erklären. Die 24-köpfige Aktionsgruppe Lange Straße, die den Ausbau 2017 massiv unterstützt hat, will sich nach dem Einweihungs-Straßenfest auflösen. »Unsere Aufgabe entfällt mit der Fertigstellung der Straße«, so der Mitinitiator der Gruppe, Georg Pohlmann.

Das Planungsteam für das Fest im Sommer lädt unterdessen weitere interessierte Gruppen, Vereine, Einzelhändler oder Anlieger ein, sich am Sonntag, 1. Juli, mit einem Stand, einer Aktion auf der Strecke oder einem musikalischen Beitrag zu beteiligen. Interessierte können sich bei der Stadt Spenge melden. Eine Rückmeldung sollte möglichst bis zum 15. Februar bei Heidrun Hellmann oder Nicole Bertram (Telefon 05225/8768400 oder 8768123) erfolgen. Für die Kaufmannschaft, die Luftaufnahmen von der ausgebauten Langen Straße im Internet bei YouTube eingestellt hat, sind Benjamin Volk und Michael Wieczorek Ansprechpartner. Sie sind unter Telefon 05225/8636510 oder per Email (kontakt@kaufmannschaft-spenge.de) erreichbar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.