Fahrer erleidet leichte Verletzungen – Unfallursache unklar Spenger (20) überschlägt sich mit seinem Auto

Spenge (WB). Ein 20-jähriger Mann aus Spenge ist am Donnerstag gegen 19.10 Uhr von der Bielefelder Straße in Lenzinghausen (Höhe Hausnummer 246) abgekommen und hat sich mit seinem Auto überschlagen. Auf dem Dach liegend kam der Wagen in einem angrenzenden Maisfeld zum Stehen.

Von Daniela Dembert
Die Fahrt eines 20-Jährigen endete im Maisfeld. Er hatte sich zuvor mit seinem Wagen überschlagen.
Die Fahrt eines 20-Jährigen endete im Maisfeld. Er hatte sich zuvor mit seinem Wagen überschlagen. Foto: Daniela Dembert

Der Fahrer des dunklen Wagens war aus Richtung Bielefeld nach Spemge unterwegs gewesen, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf gerader Strecke von der Fahrbahn abkam. Obwohl das Dach des Fahrzeugs stark eingedrückt war, konnte sich der Fahrer nach Angaben der Polizei aus dem Wrack befreien und wurde vor Ort von Rettungskräften und einem Notarzt versorgt. Anschließend wurde er mit leichten Kopfverletzungen ins Herforder Klinikum gebracht.

Auch die Feuerwehr konnte sich den Unfall nicht erklären. Anhand der Spuren wird der Hergang des Unfalls untersucht. Einsatzleiter Klaus Greulich vom Löschzug Spenge-Mitte, der gemeinsam mit dem Lenzinghauser Löschzug vor Ort war, erklärte, warum auch die Freiwillige Feuerwehr an der Unfallstelle war. »Anfangs war eine eingeklemmte Person gemeldet, weswegen wir mit entsprechender Ausrüstung angerückt sind. Der Fahrer hatte sich aber bereits befreit und glücklicher Weise befanden sich keine weiteren Personen im Wagen«, sagte Greulich.

Bei dem Unfall entstand nach Angaben von Polizeipressesprecher Steven Haydon Sachschaden in Höhe von 6000 Euro. »Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden«, sagte Haydon auf Anfrage des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.