Löhner Restaurant ist bei »Mein Lokal, Dein Lokal« zu sehen Mitfiebern im »Lignante’s«

Löhne (WB). »Ihr« Restaurant »Lignante’s« haben 80 Stammgäste, die Mitarbeiter und Familien mit viel Applaus und Jubel unterstützt. Sie erlebten, wie sich Koch Marco Lignante und sein Team in der Löhner Folge der »Kabel eins«-Sendung »Mein Lokal, Dein Lokal« geschlagen haben.

Von Rajkumar Mukherjee
Auf den Beginn der Sendung »Mein Lokal, Dein Lokal« haben Marco Lignante (von rechts), Auszubildender Ron Bennet Neufeld, Service-Mitarbeiterin Esperanza Selle, Koch Tom Brechmann und Ehefrau Tanja Lignante gespannt gewartet.                                              
Auf den Beginn der Sendung »Mein Lokal, Dein Lokal« haben Marco Lignante (von rechts), Auszubildender Ron Bennet Neufeld, Service-Mitarbeiterin Esperanza Selle, Koch Tom Brechmann und Ehefrau Tanja Lignante gespannt gewartet.                                               Foto: Rajkumar Mukherjee

Offenbar sehr gut – schließlich lobte TV-Koch und Moderator Mike Süsser die Arbeit von Marco Lignante (44) immer wieder während der Sendung. Schon die selbst gemachten Tagliatelle mit Rumpsteak und dem frittierten Rucola schienen Mike Süsser beim Probekochen zu gefallen: »Marco, damit bist Du ganz vorne dabei, gib’ weiter Gas.«

Etwa 80 Gäste haben sich gemeinsam die Sendung auf einer großen Leinwand angesehen – und anschließend das Büffet probiert. Foto: Rajkmumar Mukherjee

Der Angesprochene hatte gestern keine Zeit, nervös zu sein. Schließlich mussten er, seine Ehefrau Tanja (43) und das gesamte Team mit insgesamt acht Servicekräften und fünf Küchenmitgliedern bis kurz vor der Sendung arbeiten. »À la carte servieren wir heute natürlich nicht, dafür haben wir ein Büffet«, sagte Marco Lignante und wirbelte weiter in der Küche umher.

Ob er mit seinem Motto »Italienische Küche, modern interpretiert!« gewonnen hat, werden die Zuschauer aber erst heute Abend bei »Kabel eins« erfahren. Zu sehen waren bereits die Mitwettbewerber: am Montag Aturo di Giorgio in seinem »Ristorante Trentadue« in Augustdorf mit italienischer Küche, am Dienstag Erbil Temel vom Restaurant »Wilde Kuh 2« in Bielefeld mit Burgern und am Mittwoch Katrin Sasmaz vom »Vivo« in Verl mit spanischer Küche. Den Abschluss macht am heutigen Freitag, 9. März, Christian Steffen vom Restaurant »Walter’s Pharmacy« in Bad Salzuflen mit Dry Aged Steaks. Schärfste Konkurrentin war bislang Katrin Sasmaz mit 32 Punkten.

Andreas und Christine Bajohr sind Stammgäste und haben die Sendung ebenso im Restaurant gesehen. Foto: Rajkumar Mukherjee

Die Aufzeichnung des Probekochens für Mike Süsser war am 4. Januar. Vom 8. bis 12. Januar waren die weiteren Kameraaufnahmen, auch mit dem Besuch der konkurrierenden Köche. Das erlebten auch Andreas (36) und Christine Bajohr aus Espelkamp mit. »Wir sind Stammgäste und kommen sehr gerne ins ›Lignante’s‹, Marco macht eine tolle Küche. Und es war sehr spannend, die Kameraaufnahmen aus der Nähe zu beobachten«, sagte Andreas Bajohr. »Natürlich auch, weil in dieser Sendung unterschiedliche Charaktere herausgearbeitet werden – wie beispielsweise Aturo«, fügte Olaf Biemelt (47) aus Hüllhorst hinzu, ebenso Stammgast. Aturo di Giorgio sorgte für Stimmung im »Lignante’s«, indem er – so kennt man ihn – laufend »mehr Knoblauch« forderte, Marco Lignante aber zugleich anerkennend lobte.

Gestern fieberten auch Auszubildender Ron Bennet Neufeld, Service-Mitarbeiterin Esperanza Selle und Koch Tom Brechmann mit. »Es macht unheimlich viel Spaß, hier zu arbeiten. Und wir haben uns angestrengt. Jetzt schauen wir, ob das ausreicht«, sagte Tom Brechmann.

Sieger wird am Freitag genannt

Die Auflösung gibt es für die Zuschauer am heutigen Freitag, 9. März, von 17.55 Uhr an bei »Kabel eins«: Dann wird Mike Süsser den Wochensieger bekannt gegeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.