46-Jährige offiziell in ihr Amt als Leiterin der Grundschule Stift Quernheim eingeführt Nicola Holtgräwe übernimmt das Ruder

Kirchlengern (WB). Lange Zeit hat sie die Grundschule Stift Quernheim als Konrektorin kommissarisch geleitet, seit gestern ist Nicola Holtgräwe auch offiziell Schulleiterin. Während einer Feierstunde mit Schülern, Kollegium und geladenen Gästen bekam die 46-Jährige somit nicht nur symbolisch die Kapitänsmütze aufgesetzt.

Von Daniel Salmon
Neben der Ernennungsurkunde gab`s für die neue Grundschulleiterin Nicola Holtgräwe (Mitte) auch eine Kapitänsmütze. Neben Schulamtsdirektorin Gabriele Ortner gratulierten Schulpflegschaftsvorsitzender Kai-Uwe Bornemann und Bürgermeister Rüdiger Meier der 46-Jährigen.
Neben der Ernennungsurkunde gab`s für die neue Grundschulleiterin Nicola Holtgräwe (Mitte) auch eine Kapitänsmütze. Neben Schulamtsdirektorin Gabriele Ortner gratulierten Schulpflegschaftsvorsitzender Kai-Uwe Bornemann und Bürgermeister Rüdiger Meier der 46-Jährigen. Foto: Daniel Salmon

»Ich freue mich sehr und finde es ganz großartig, dass es nun endlich offiziell ist und ich zur Schulleiterin ernannt wurde«, so die Pädagogin in einer kleinen Ansprache, in der sie das Leben und die Arbeit an der Grundschule mit einer Schiffreise verglich – mit ihr selbst als Kapitänin, den Lehrern als Mannschaft und den Schülern als jungen Passagieren. Nicola Holtgräwe betonte: »Getreu unserem Leitbild ›Gemeinsam sind wir stark‹ hat unsere Crew in den vergangenen vier Jahren bewiesen, dass wir sturmfest in der Brandung stehen.«

Seit 1997 an der Grundschule Stift Quernheim tätig

Mit einer Mannschaft die so gut zusammenarbeite, könne das Stift Quernheimer »Schulschiff« jede Witterung überstehen und »alle Passagiere sicher und gut ausgebildet ans nächste Ufer bringen«, erklärte die neue Schulleiterin, die seit 1997 an der Schule tätig ist und 2007 zur Konrektorin berufen wurde. Die gebürtige Osnabrückerin, die derzeit Englisch-, Kunst und PC-Unterricht gibt, erklärte: »Als Kapitän möchte ich hinter meiner Crew auf der Brücke stehen und das Team, die Mannschaft und die Passagiere gleichermaßen im Blick behalten. Ich möchte alle mit ins Boot nehmen und niemanden außen vor lassen.«

Kompass und Kapitänsmütze

Passend zu ihren maritimen Metaphern erhielt Nicola Holtgräwe von ihren Kollegen neben weiteren Glückwunschgeschenken zur Ernennung auch einen Kompass und eine Kapitänsmütze. Die Ernennungsurkunde zur Schulleiterin hatte indes Schulamtsdirektorin Gabriele Ortner im Gepäck. Weitere Glückwünsche überbrachten Kirchlengerns Bürgermeister Rüdiger Meier stellvertretend für Rat und Verwaltung sowie Schulpflegschaftsvorsitzender Kai-Uwe Bornemann im Namen der Elternschaft.

Schüler bringen Ständchen

Auch die Grundschüler hatten für ihre neue Rektorin einige Überraschungen vorbereitet. So brachten die Mitglieder der Trommel AG der Pädagogin ein Ständchen. Einen weiteren musikalischen Beitrag steuerte das Waschbrettorchester unter der Leitung von Wolfgang Voss bei. Von den Klassensprecherin erhielt Nicola Holtgräwe Rosen. Für soviel Einsatz revanchierte sich die Rektorin bei ihren 183 Schützlingen auf ganz besondere Weise. »Ich habe mit eurer Lehrerin gesprochen und ihr habt zu morgen keine Hausaufgaben auf«, verkündete die 46-Jährige und die Schüler brachen in Jubel aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.