Mülltonnen: Ab 8. Januar läuft der Umtausch Die neuen Deckel kommen

Hiddenhausen (WB/rkl). Die Umstellung der Hiddenhauser Mülltonnen geht weiter. Nachdem die neuen Wertstofftonnen mit den gelben Deckeln für Leichtstoffe wie Joghurtbecher, Konservendosen, Styropor und Verpackungen mit grünem Punkt bereits ausgeliefert worden sind, werden nun ab der zweiten Januarwoche die Mülltonnendeckel ausgetauscht.

Gerrit Mombrei, Stefanie Engbrocks und Jennifer Oberbremer (von links) vom Umweltamt stellen den Deckel für die 14-tägige Restmüllabholung und den Abfallkalender vor.
Gerrit Mombrei, Stefanie Engbrocks und Jennifer Oberbremer (von links) vom Umweltamt stellen den Deckel für die 14-tägige Restmüllabholung und den Abfallkalender vor. Foto: Ruth Matthes

Die alte Restmülltonne mit dem grünen Deckel erhält einen grauen, die bisherige graue Wertstofftonne, die im monatlichen Wechsel zum Sammeln von Papier oder Wertstoffen genutzt wurde, bekommt einen blauen Deckel. Die Bio-Tonne behält ihr altes Braun.

Austausch-Termine

Die knapp 80 Bürger, die sich für eine 14-tägige Leerung des Restmülls entschieden haben, erhalten einen grauen Deckel mit rotem Griff.

Für den reibungslosen Wechsel müssen die entsprechenden alten Tonnen bis 6 Uhr an folgenden Terminen bereitstehen: Bezirk 1: Wertstofftonne, 8. und 9. Januar; Restmülltonne 17. und 18. Januar. Bezirk 2: Wertstoff-Tonne, 9. und 10. Januar; Restmüll-Tonne 18. und 19. Januar. Bezirk 3: Wertstoff-Tonne, 11. und 12. Januar; Restmüll-Tonne, 22. und 23. Januar. Bezirk 4: Wertstoff-Tonne 15. und 16. Januar; Restmüll-Tonne, 19. und 20. Januar. Bezirk 5: Wertstoff-Tonne, 10. und 11. Januar; Restmüll-Tonne, 23. und 24. Januar. Bezirk 6: Wertstoff-Tonne 12. und 13. Januar; Restmüll-Tonne 16. und 17. Januar.

Neuer Abfallkalender

»Für die Umrüstung sind zwei Tage einkalkuliert worden«, erklärt Stefanie Engbrocks, stellvertretende Leiterin des Umweltamtes. Die Bürger werden daher gebeten, die Müllbehälter so lange an der Straße stehen zu lassen, bis der neue Deckel montiert wurde. Bei einzelnen Haushalten, die bisher ein Schloss an der Tonne hatten, wird dieses mit abmontiert und dem Besitzer zurückgegeben. Wer ein neues Schloss möchte, kann sich unter Telefon 05223/ 996633 an die Firma Berg wenden.

»Die Termine und Änderungen sind auch dem neuen Abfallkalender zu entnehmen, der in den nächsten Tagen verteilt wird«, erklärt Engbrocks. Bei Fragen ist die Abfallberatung unter Telefon 05221/964130 zu erreichen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.