Asphaltarbeiten ab Wachtmann – Busse werden umgeleitet Auf der Bünder Straße wird’s noch mal eng

Hiddenhausen (WB). Kleine Baustelle, große Wirkung: Ein Abschnitt der   Bünder Straße wird   wegen Asphaltarbeiten   von Dienstag  bis Donnerstag nächster Woche     gesperrt. Es sind die letzten Arbeiten, bevor der Verkehr ab dem 29. August wieder rollt.

Von Curd Paetzke
Auf dem Abschnitt der Bünder Straße von Wachtmann bis zur Friedrich-Ebert-Straße wird die Fahrbahn erneuert.
Auf dem Abschnitt der Bünder Straße von Wachtmann bis zur Friedrich-Ebert-Straße wird die Fahrbahn erneuert. Foto: Curd Paetzke

Im   Bereich B 239/Wachtmann bis zur Einmündung  Friedrich-Ebert-Straße   gilt dann eine  Einbahnstraßenregelung. Die umgekehrte Nutzung von Sundern  in Richtung Herford ist in diesem kleinen Abschnitt nicht möglich.

Das bedeutet, dass die Fahrzeuge, die von der  Friedrich-Ebert-Straße  kommen, nicht mehr in Richtung Herford fahren können, ebenso die Fahrzeuge, die die Lippinghauser Straße, die Untere Wiesenstraße  und die  Obere Wiesenstraße als Abkürzung nutzen. Die Sunderaner müssen an diesen Tagen  die Umleitung über die Schweichelner Straße  nehmen. Sundern ist für alle, die aus Richtung Lippinghausen kommen, für  drei Tage eine Sackgasse, obwohl die Straße ja eigentlich fertig ist.

Morgens fahren zwei Sonderbusse

Für den Busverkehr (Linie 646, 647 und 648) ergeben sich Änderungen. An diesen Tagen fahren nur morgens zwei Sonderbusse (Linien 646 und 648)  aus Herford kommend  die Ersatzhaltestellen  Schule  (Neuer Kamp) und    Felsenkeller an.  Ein weiterer Busverkehr findet an diesen drei Tagen nicht  statt. Die Busse, die aus Lippinghausen kommen, werden diese Haltestellen nicht  anfahren, sondern direkt über die  Schweichelner Straße die nächsten  Haltestellen (Unterführung,  Werretal  und  Umgehungsstraße) ansteuern.  Die Buslinie 425 fährt an diesen Tagen die Haltestellen Alpenweg, Lessingstraße  und  Umgehungsstraße  nicht an. Stattdessen geht es über  die Haltestellen  Unterführung,  Werretal  und  Bünder Straße  (auf  Herforder Seite).

An den betroffenen Bushaltestellen werden am kommenden  Montag von 6.30  bis 7.30 Uhr Infoflyer an die Fahrgäste –   vor allem an Schüler –  verteilt.

Kommentare

ENG!!

aber das interessiert sehr viele Autofahrer gar nicht, die kennen oder haben noch nie das VZ 267 gesehen oder wissen gar nicht, dass man da nicht durchfahren darf. Schade dass da die Polizei nicht steht, mehr konnte man in den letzten Tagen gar nicht kassieren.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.