Zweiter Bauabschnitt beendet – der dritte folgt sogleich Bünder Straße ist ab Ende August wieder frei

Hiddenhausen (WB). Jetzt steht es fest: Ende August sind die Bauarbeiten in Sundern beendet, dann rollt der Verkehr – nach 15 Monaten – wieder ungebremst auf der Bünder Straße. Am Dienstag läuft die Asphaltierung an.

Von Curd Paetzke
Hiddenhausens Baukoordinator Alexander Graf kurz vor dem Ende der Baustelle an der Einmündung Bünder Straße/Am Uphof.
Hiddenhausens Baukoordinator Alexander Graf kurz vor dem Ende der Baustelle an der Einmündung Bünder Straße/Am Uphof. Foto: Curd Paetzke

Die Fahrbahndecke der Trasse wird ab dem Kreisel in Höhe der Brauerei aufgetragen. »Diese Arbeiten werden nur eine Woche dauern und am 7. Juli abgeschlossen sein«, sagt Baukoordinator Alexander Graf.

Ab nächstem Dienstag kann die Bünder Straße also wieder befahren werden – bis zur Einmündung Am Uphof. Anwohner und Geschäftsleute längs der Straße werden dann wieder mit dem Wagen zu ihren Häusern und Läden gelangen können, denn das ist seit einigen Tagen nicht möglich: Bei der Begradigung des Untergrundes  mussten die provisorischen Rampen vor den Gebäuden verschwinden. Graf: »Dass sich die Häuser derzeit nur noch zu Fuß erreichen lassen, ließ sich einfach nicht vermeiden.«

Am 7. Juli wird also der zweite Bauabschnitt beendet sein, doch der dritte folgt sogleich. Gemeint ist das Teilstück von der Straße Alter Kamp bis zum Kreisel an der Schweichelner Straße/Milchstraße. Hier wird die Fahrbahndecke saniert, was eine Vollsperrung der Bünder Straße auf diesem Abschnitt erfordert.

Außerdem wird bis zur Kurve in Höhe der Sparkasse ein Rad- und Gehweg angelegt, der dem übrigen »neuen« Straßenbild in Sundern mit der harmonisch wirkenden Pflasterung angepasst wird. Ein weiterer, etwa 60 Meter langer Gehweg entsteht an der abschüssigen Einfahrt zum Einkaufszentrum.  Das Nahversorgungszentrum wird ab übernächster Woche nur noch aus Richtung Herford erreichbar sein. Der Weg führt dann über die Bünder Straße, wo man kurz hinter dem »Fensterfreund« links in die Obere Wiesenstraße einbiegen und von dort den Parkplatz erreichen kann. Die Umleitungsstrecken bleiben allesamt unverändert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.