Zwei Unfälle bei Bielefeld und Herford sorgten für Verzögerungen am Freitagabend Unfälle: Staus auf der A 2 Richtung Hannover

Herford/Bielefeld (WB/gv). Wer am Freitagabend auf der Autobahn 2 ab Oelde in Richtung Norden fahren wollte, musste Zeit einplanen. Gleich mehrere Unfälle sorgten für Staus.

Der Mitsubishi ist bei dem Unfall erheblich beschädigt worden.
Der Mitsubishi ist bei dem Unfall erheblich beschädigt worden. Foto: Guido Vogels

Auf der A 2 beim Rasthof Niedergassel hat es einen Unfall mit zwei Fahrzeugen gegeben. Eine Frau aus Hannover war kurz nach 16.15 Uhr mit ihrem silberfarbenen Mercedes und etwa 100 Stundenkilometer schnell in Richtung Hannover unterwegs.

Kurz vor dem Rastplatz Obergassel bemerkte ein 37-jähriger britischer PKW-Fahrer, der mit seinem blauen Mitsubishi etwa 150 Stundenkilometer fuhr, das langsamer fahrende Fahrzeug zu spät.

Wagen schleudert in Mittelschutzplanke

Bei einem gleichzeitigen Ausweichmanöver zogen beide Fahrer zunächst nach rechts und dann wieder nach links. Dabei geriet der Brite mit seinem Wagen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Der Mercedes drehte sich und kam entgegen der Fahrtrichtung an der Seitenschutzplanke zum Stehen. »Zunächst war von nur von einer verletzten Person die Rede«, berichtete Feuerwehreinsatzleiter Alex Füller. »Als wir eintrafen, stellte sich die Lage dann etwas anders dar.«

Auf der Fahrbahn waren auf einer großen Fläche Trümmerteile verteilt. Deshalb sperrte die Feuerwehr alle drei Fahrbahnen für rund 20 Minuten, um die Trümmerteile zu beseitigen. Anschließend wurden zwei Fahrspuren wieder freigegeben. Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt, darunter beide PKW-Fahrer sowie eine weitere Insassin aus dem Mercedes. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen zunächst zur Untersuchung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Durch die Sperrung der Autobahn kam es zu einem kilometerlangen Rückstau.

Unfall bei Hannover

Die Autobahn 2 in Richtung Hannover ist nach einem Unfall hingegen wieder freigegeben. Zwischen Herford/Bad Salzuflen und Herford-Ost war es zu einem Unfall gekommen. Dort staute es sich zwischenzeitlich auf acht Kilometern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.