Unfall auf der Innenstadt-Kreuzung in Herford – Mann fuhr wohl bei Rot E-Bike-Fahrer prallt gegen Polizeiauto

Herford (WB/mor). In Herford ist am Sonntagmittag ein E-Bike-Fahrer mit einem Streifenwagen kollidiert. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Auf der Lübberstraße in Herford ist am Sonntagmittag ein E-Bike-Fahrer mit diesem Streifenwagen zusammen gestoßen.
Auf der Lübberstraße in Herford ist am Sonntagmittag ein E-Bike-Fahrer mit diesem Streifenwagen zusammen gestoßen. Foto: Moritz Winde

Der Unfall ereignete sich um 12.22 auf der Innenstadt-Kreuzung am Lübbertor. Nach drei übereinstimmenden Zeugenaussagen soll der ältere Mann, dessen Identität zunächst nicht geklärt werden konnte, über eine rote Ampel gefahren sein. Er prallte

Der Fahrer dieses E-Bikes wurde schwer verletzt. Foto: Moritz Winde

mit seinem Pegasus-Pedelec mit dem Polizeiauto zusammen. Der BMW, in dem zwei Beamte der Herforder Wache saßen, die gerade von einem Einsatz kamen, wurde an der rechten Seite beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Um »Mauscheleien« von vorneherein auszuschließen, wurden Kollegen aus Enger zur Unfallaufnahme gerufen. Oberkommissar Carsten Janker sagte, dass es Anzeichen dafür gebe, dass der E-Bike-Fahrer alkoholisiert gewesen sei. Die Lübberstraße blieb in Fahrtrichtung Fußgängerzone bis 13 Uhr teilweise gesperrt. Die Ermittlungen gehen weiter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.