Zwei Männer gesucht Herforderin (70) mit Messer bedroht

Herford (WB). Zwei Männer sollen laut Polizei am Dienstagabend eine Seniorin mit einem Messer bedroht haben. Gegen 19.30 Uhr sollen die beiden die 70-jährige Herforderin am Weddingufer auf Höhe der Realschule angesprochen und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Einer der Täter hätte der Frau dabei ein Klapp- oder Springmesser vorgehalten, heißt es. Nachdem die Rentnerin erwidert habe, dass sie kein Bargeld mit sich führen würde, flüchteten die Männer laut Polizei ohne Beute in Richtung Innenstadt. Die beiden Männer sollen jeweils etwa 18 Jahre alt gewesen sein.

Sie seien schlank und etwa 1,70 Meter groß gewesen. Beide hätten dunklen Jacken und Jeans getragen und ihr Gesichter mit Tüchern vermummt. Einer der Tatverdächtigen hätte eine rote, der andere eine helle Baseball-Kappe getragen. Die beiden Beschuldigten waren laut Polizei »von südländischer Erscheinung« und hätten sich »vermutlich in arabischer Sprache« unterhalten. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter 05221/8880 zu melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.