Online-Handel boomt – 200 alte Verträge entfristet Post stellt 200 neue Paketboten ein

Kreis Herford (WB). 400 neue Arbeitsplätze sind seit Jahresanfang bei der Deutschen Post im Kreis Herford entstanden. Die Hälfte davon entfallen auf Paketboten.

Von Kathrin Weege
Immer mehr Bürger kaufen online ein , entsprechend gehen zahlreiche Pakete auf die Reise zu den Kunden. Die Post hat im Kreis Herford nun 200 neue Paketboten eingestellt.
Immer mehr Bürger kaufen online ein , entsprechend gehen zahlreiche Pakete auf die Reise zu den Kunden. Die Post hat im Kreis Herford nun 200 neue Paketboten eingestellt. Foto: Moritz Winde

»Der Online-Handel boomt, daher haben wir im Paketbereich ein Mengenwachstum von sieben bis zehn Prozent und benötigen entsprechend mehr Personal«, sagt Britta Töllner, Pressesprecherin der Deutsche Post DHL Group. Außerdem sind etwa 40 junge Mitarbeiter, die gerade ihre Ausbildung beendet haben, in feste Arbeitsverhältnisse übernommen worden.

Stellen sind ohne Befristung

Alle diese Stellen sind unbefristet, doch nicht alle 400 auch neu geschaffen. Bei etwa 200 Mitarbeitern der Post im Kreis Herford sind die Jobs entfristet worden. Im laufenden Jahr soll der Trend fortgeführt werden und weitere neue Stellen entstehen.

In Herford sind aktuell gut 3800 Mitarbeiter beschäftigt, 2000 davon sind Brief- und Paketzusteller. »Die anderen arbeiten im Brief- oder Paketzentrum sowie in der Verwaltung«, erklärte Töllner auf Anfrage des HERFORDER KREISBLATTES. Bundesweit summieren sich die neuen Stellen und entfristeten Verträge bei der Post auf 22 000.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.