Neues Memo-Spiel mit 32 Stadt-Motiven Herford spielend erleben

Herford (WB). Jetzt kann man mit den schönen Seiten von Herford Spaß haben. Ein Memo-Spiel mit 32 Motiven macht’s möglich – für Kurzentschlossene ein nettes Geschenk  unterm Tannenbaum.

Von Moritz Winde
Auf Entdeckungstour durch die Stadt: Tanja Feg von der Pro Herford zeigt das neue Memo-Spiel, das es für 9,90 Euro in der Tourist-Info zu kaufen gibt.
Auf Entdeckungstour durch die Stadt: Tanja Feg von der Pro Herford zeigt das neue Memo-Spiel, das es für 9,90 Euro in der Tourist-Info zu kaufen gibt. Foto: Moritz Winde

»Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch Herford!« steht auf dem grünen Spielkasten, darunter prangt in weiß das charakteristische O!-Logo der Stadtmarketinggesellschaft. Auf den Seiten des Kartons bekommt man einen Vorgeschmack auf den Inhalt, hier  sind  schon ein paar Bilder zu sehen. Ob das H2O, der Bismarckturm, der Gänsemarkt, die Jakobikirche oder der Linnenbauer: Die Kartenpaare sind ein Mix aus Denkmälern, Wahrzeichen, Gebäuden und Plätzen, die sich zum allergrößten Teil im Zentrum der Hansestadt befinden.

Das Spiel funktioniert wie ein klassisches »Memory«-Spiel. Paare gleicher, verdeckt aufliegender Kärtchen müssen durch Aufdecken im Wechsel der Spieler erkannt werden. »Memory« (deutsch: Gedächtnis) ist eine von Ravensburger eingetragene Marke, die sich der Spiele-Gigant rechtlich  hat schützen lassen. Das »Memory« von Ravensburger, von dem bis heute mehr als 50 Millionen Stück in 70 Ländern verkauft wurden, wird vom Verlag als sein größter Erfolg bezeichnet.

Das Herforder Memo-Spiel  ist in einer Auflage von 1000 Stück produziert worden. Das Spielvergnügen für die ganze Familie gibt es  in der Tourist-Information am Linnenbauerplatz zu kaufen. Es kostet 9,90 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.