Unbekannte zerschneiden bemalte Planen mit Messer Kinder-Kunstwerke zerstört

Herford (WB/mor). Bilder, die Kinder anlässlich des zehnjährigen Marta-Geburtstages auf Lkw-Planen gemalt haben, sind zerstört worden. Sie hingen am Parkhaus gegenüber dem Museum.

Seit dem zehnten Marta-Geburtstag zierten 50 verschiedene Kunstwerke die Parkhaus-Fassade in Sichtweite des Museums. Unbekannte zerstörten einen Teil von ihnen nun mit einem Messer. Am Dienstagvormittag wurden die Kunstwerke abgehängt.
Seit dem zehnten Marta-Geburtstag zierten 50 verschiedene Kunstwerke die Parkhaus-Fassade in Sichtweite des Museums. Unbekannte zerstörten einen Teil von ihnen nun mit einem Messer. Am Dienstagvormittag wurden die Kunstwerke abgehängt. Foto: Moritz Winde

Am Dienstagmorgen wurde das, was von ihnen noch übrig war, abgehängt. »Leider wurden einige Kunstwerke kurz vor dem Ende der Aktion mit einem Messer beschädigt«, sagt Tanja Feg von der Pro Herford.

Die Stadt-Marketinggesellschaft hatte gemeinsam mit dem Unternehmen Moysig das Projekt »Mal ein Bild fürs Marta« ins Leben gerufen. Neben dem Vandalismus haben den Kunstwerken auch Wind und Wetter zugesetzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.