Zehnter Marta-Geburtstag: Teil der Goebenstraße wird Festplatz Straßensperrung zum Jubiläum

Herford (WB). Das Marta feiert seinen zehnten Geburtstag mit einem großen Straßenfest. Dazu wird ein Teil der Goebenstraße gesperrt – was Auswirkungen auf Verkehrsführung, Parkplätze und den Busverkehr hat.

Von Hartmut Horstmann
Tanja Feg ( Pro Herford) legt in puncto Sperrung  selbst mit Hand an – im Hintergrund wird die Bühne  aufgebaut.
Tanja Feg ( Pro Herford) legt in puncto Sperrung selbst mit Hand an – im Hintergrund wird die Bühne aufgebaut. Foto: Hartmut Horstmann

 Wer am Donnerstag an der Goebenstraße  entlangfuhr, sah wie gegenüber vom Marta die Bühne für die beiden Konzerte aufgebaut wurde.  Dort spielt an diesem Freitag ab 19.30 Uhr die Band Juli. Gegen 22 Uhr folgt der Auftritt des Sängers Joris. Am Samstag wird die Bühne von den Musikern der Nordwestdeutschen Philharmonie genutzt. Ihr Konzert beginnt um 19 Uhr.

Auf die damit verbundenen Straßensperrungen weist die Pro Herford hin. Die Goebenstraße wird vom heutigen Freitag ab 17 Uhr,  bis Montag, 5 Uhr, zwischen der Schillerstraße und der Kreuzung mit der Hansa- und der Sophienstraße gesperrt. Für Anlieger und Kunden der Geschäfte und der Gastronomie im Marta-Viertel sind die Goebenstraße bis zur Einmündung Luisenstraße und die Luisenstraße selbst frei. Eine Umleitung wird ausgeschildert: Die U 4 führt über die Sophienstraße, die Bünder Straße und die Niederstraße bzw. über die Engerstraße, die Diebrocker Straße, die Bünder Straße und die Sophienstraße.

Die gesamte Straße »Am Bahndamm« wird ab der Sophienstraße in Fahrtrichtung Bahnhof zur Einbahnstraße. Ein absolutes Halteverbot gilt heute  ab 17 Uhr an der Schillerstraße, der Luisenstraße und Am Bahndamm. Sie müssen als Rettungszufahrten freigehalten werden. Ebenfalls gesperrt ist der Parkplatz neben dem Marta bereits ab heute morgen, 7 Uhr.

Anwohnern, die ihre Grundstücke aufgrund der Straßensperrungen nicht erreichen, stehen Ausweichparkplätze zur Verfügung. Die Betroffenen können sich mit der Pro Herford, Stefan Tillmann, unter Tel. 05 221 / 189 1528,   in Verbindung setzen. »Mitte Juli hatten wir  Informationsschreiben an die Anwohner verteilt und ausschließlich positive Reaktionen bekommen«, sagt  Tillmann.

Für alle Besucher stehen zusätzliche Parkplätze nahe dem Veranstaltungsgelände zur Verfügung. Neben dem Parkhaus »Marta Areal«  stellen zudem die Unternehmen Bugatti an der Waltgeristraße, der ehemalige Praktiker-Baumarkt an der Goebenstraße sowie die AOK an der Bahnhofstraße ihre Parkplätze zur Verfügung. Große Hinweisschilder führen dort hin. Zudem sind alle Parkplätze am Innenstadtring, eingeschlossen der Sparkassen-Parkplatz an der Löhrstraße, innerhalb weniger Gehminuten zu erreichen. Auch der Parkplatz am Güterbahnhof ist geöffnet.

Fahrräder können auf dem Parkplatz neben dem Marta abgestellt werden. Behindertenparkplätze stehen kostenfrei im Parkhaus »Marta Areal« bereit.
Wegen der Straßensperrung fahren die Buslinien der DB Bahn Ostwestfalen-Lippe eine Umleitung. Da die Haltestelle Marta nicht angefahren werden kann, sollen Fahrgäste die Haltestelle »Kleinbahnhof« als Ersatz benutzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.